Viele Jahre Treue zum Verein

Weihnachtsfeier des SC Rechtmehring mit zahlreichen Ehrungen

image_pdfimage_print

Der SC66 Rechtmehring veranstaltete am Wochenende seine alljährliche Weihnachtsfeier. Nach einer besinnlichen Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Schorsch Selmeier, nahmen die Vorstände Anton Hanslmeier und Matthias Bernhard im bis auf den letzten Platz gefüllten Sportheim die  Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft sowie besondere Verdienste um den Sportverein vor.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden dabei Richard Achatz junior, Stefan Bauer, Matthias Bernhard, Hermine Feuerer, Michael Mitterhofer, Robert Rollwage, Paul Schaber, Willi Vesenmaier, Monika Vital, Stefan Voglsamer sowie Stefan Wagner geehrt. Die anwesenden Mitglieder bekamen neben einem Präsent eine Anstecknadel überreicht.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Gerlinde Buschek und Sebastian Brandl geehrt. Des Weiteren  wurden dann Hermann Achatz, Veronika Breitrainer, Georg Kastner, Marianne Schweidler sowie Josef Schwimmer für 50 Jahre Treue zum SCR ausgezeichnet. Die anwesenden Marianne Schweidler und Veronika Breitrainer bekamen von den Vorständen ebenfalls eine Ehrennadel und Blumen überreicht.

Eine besondere Ehrung wurde Marie-Luise Fischer zuteil: Die bekannte Buchautorin kümmert sich nahezu täglich um das vor einigen Jahren errichtete Kneipp-Becken am Sportheim. Künftig wird an diesem Becken das Schild „Marie-Luise Kneipp-Becken“ aushängen.

Für besondere Verdienste um den Sportverein wurden dann abschließend noch drei Mitgleider geehrt: Gerhard Vital, Gründungsmitglied der Sparte „BNI Motorradclub“ sowie seit unzähligen Jahren Jugentrainer und aktuell Trainer der Ersten Mannschaft, erhielt ein neues Trikot der deutschen Nationalmannschaft überreicht. Über dasselbe Präsent durfte sich Tommy Wagner freuen, ebenfalls seit vielen Jahren Jugendtrainer und Platzwart des SCR.

Zum Abschluss der Ehrungen wurde dann noch Michael Wagner geehrt: Er war ebenfalls viele Jahre als Trainer in der Jugend aktiv, organisiert jedes Jahr die Tombola auf der Weihnachtsfeier und ist Hauptorganisator des größten Events des SCR, dem traditionellen Elfmeterturnier.

Den „offiziellen“ Teil rundeten dann Nikolaus „Mitti“ und Kramperl „Franz“ mit einer ganz unkonventionellen Darbietung ab, indem sie das Publikum oft zum lachen brachten, ohne auch nur ein Wort zu verlieren. Sämtliche Ausführungen wurden aufgrund der „Heiserkeit“ des Nikolauses per Flipchart zum Besten gegeben.

Mit Spannung wurde dann die stets äußerst gut bestückte Tombola erwartet. Auch heuer wurden wieder weit über 1000 Lose verkauft. Ein großes Dankeschön gilt hier dem Organisator Michael Wagner, der sich auch bei den vielen umliegenden Firmen für die großzügigen Spenden bedankte. Der SC66 Rechtmehring möchte sich an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern für das gute Gelingen der Weihnachtsfeier bedanken.

Gemeinsam ließ man den gemütlichen Abend im Sportheim bis in die frühen Morgenstunden ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.