Premiere bei „Rund-ums-Kind“ in Pfaffing

Praktisch, schnell und fehlerfrei: Artikel-Erfassung online begeisterte

image_pdfimage_print

marktDer Frühjahrsbasar des Kleidermarkt-Teams „Rund-ums-Kind“ in Pfaffing wurde mit großer Begeisterung über das neue Online-System abgewickelt. Zum ersten Mal nutzten die Verkäufer die Möglichkeit, die Artikel online zu erfassen und somit die Etiketten plus Strichcodes zeitsparend zu Hause auszudrucken. Das aufwendige Schreiben von Listen und Preisschildern von Hand entfiel. Ein rasches und fehlerfreies Einlesen, Verkaufen, Abrechnen sowie Verwalten der Artikel erleichterte den Ablauf erheblich. Auch wenn …

… einige Anbieter dem Online-System noch etwas zurückhaltend gegenüber standen, wurden in Pfaffing rund 2500 Teile angenommen, sortiert und ausgelegt!

Davon wurde gut ein Drittel verkauft. Von der praktischen Artikel-Erfassung waren alle Verkäufer begeistert. Das Kleidermarktteam freute sich über die besonders schnelle und fehlerfreie Abrechnung.

Der Erlös wird wie immer wieder sozialen Zwecken zugeführt.

Die letzten Spenden der vergangenen Jahre gingen zum Beispiel an: den Forstinger Sportverein als Beitrag zur Küche in der Pfaffinger Sporthalle; an die Bürgerhilfe Pfaffing e.V.; an den Förderverein der Grundschule Pfaffing für das KIMISI-Projekt oder an die Harl.e.kin-Nachsorge Rosenheim.

Der nächste Kleidermarkt findet am 27. September 2016 im Pfaffinger Gemeindesaal statt. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.rund-ums-kind-pfaf.wix.com/basar zu finden.

Foto 11

Übergabe im vergangenen Jahr an den Sportverein Forsting: von links Elisabeth Scheidegger, Sandra Roth, Birgit Brummer und Renate Perl vom Team Kleidermarkt Pfaffing mit Geli Hauser für den SV Forsting.

rp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren