Pfaffings Halle sportlich schon eingeweiht

Volleyball: Architekten des Vier-Millionen-Projekts kämpften bei Premiere mit

image_pdfimage_print

1Das gibt’s auch nicht alle Tage, dass das Planungsteam der Architekten höchstpersönlich bei der Premiere einer neuen Turnhalle in einem Turnier mitkämpft. Eik Kammerl (schwarzes Dress im Hintergrund), Jörg Pottrick und Tobi Rieder von „Kammerl und Kollegen“ in Pfaffing ließen sich nicht zweimal bitten und traten mit Unterstützung der Frauen-Power im Team – unser Foto von links Anne, Regina und Alex – gerne hochmotiviert ans Netz. Und das noch bevor am kommenden Freitag die große, offizielle Einweihung mit Schlüsselübergabe stattfinden wird (wir berichteten). Insgesamt zwölf Mannschaften nahmen an diesem ersten Kräftemessen in dem neuen Vier-Millionen-Projekt der Gemeinde teil – und hatten große Freude am Sport in schönstem Ambiente …

2

Vor allem der neue schwarze Boden der Halle ist eine Besonderheit in der Region.

Endlich konnte in Pfaffing mal ein Volleyball-Turnier über die Bühne gehen – mit zwei Spielflächen nebeneinander. Gekämpft wurde in zwei Gruppen ‚Jeder gegen Jeden‘ mit den nachfolgenden Platzierungs-Spielen.

Der SV Forsting-Pfaffing hatte zu diesem Freizeitvolleyball-Turnier eingeladen. Und die Lokalmatadoren mit der Mannschaft „Weiß wurscht is“ um Alex Spötzl und Moni Perzl holten sich den Sieg. Der Erlös der Veranstaltung kommt der neuen Halle zugute.

Fotos: Renate Drax

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.