„Nah dran“ mit Werner Meier

Premiere am kommenden Freitag in Fichters Kulturladen in Ramsau

image_pdfimage_print

„Meister des hintersinnigen Humors“ wird Werner Meier, der gebürtige Reichertsheimer, oft genannt. Er schafft wie kein anderer leichtfüßig und verschmitzt den schwierigen Drahtseilakt zwischen ernsten Themen und guter Unterhaltung. Sein neues Programm „Nah dran” stellt Werner Meier kommenden Freitag und Samstag in Fichters Kulturladen in Ramsau vor.                                      

Es gibt Geschichten von kleinen Helden, die weder elend scheitern noch glänzend siegen, von genreinen Bayern und gestressten Selbstoptimierern, von digital verschanzten Lügnern und betrogenen Betrügern, von Online-Loosern und gutbürgerlichen Wutbürgern, vom verliebten Pfarrer in einer Tatort-Nacht und von einem allmächtigen Haushaltsgerät mit Sexappeal.

Nah dran am Irrsinn und Schwachsinn unserer Zeit, am Wahnsinn, am Unsinn und am Blödsinn, am Leben und Lieben, am Lachen und Weinen, an sich und an seinem Publikum – das ist Werner Meier.

Das Konzert am 3. März ist bereits bereits ausverkauft, für die Vorpremiere am Freitag gibt es noch Restkarten bei Dorfladen Ramsau 08072/372806, Blumenhaus Hangl Haag 08072/2211, Draxmühle Rechtmehring 08072/8276, Elektro Kebinger Gars 08073/412, Bücher Herzog Wasserburg 08071/4714 und online beim Ticketservice der Sparkasse Wasserburg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.