Nach Unfallflucht: Polizei klingelte …

Haag: Betrunkener 55-Jähriger musste Führerschein abgeben

image_pdfimage_print

Der Fahrer des beschädigten Pkw hatte sich das Kennzeichen notiert und die Polizei alarmiert: Wie die Beamten am heutigen Montag melden, verursachte ein 55-Jähriger aus der Gemeinde Haag am vergangenen Samstagnachmittag in Hohenlinden einen Unfall auf einem Tankstellengelände und flüchtete. Ein 1000-Euro-Schaden war entstanden …

… als der Mann mit seinem Pkw einen anderen Wagen beim Rückwärtsfahren touchiert hatte. Die Polizei traf den Unfallflüchtigen ‚hochgradig alkoholisiert‘, so die Beamten, in seiner Wohnung an.

Der 55-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde noch vor Ort sicher gestellt.

Ermittelt werde nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Trunkenheit im Straßenverkehr und einer Straßenverkehrsgefährdung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren