Mutter und Kind mit Schutzengeln

Unfall auf der B12 bei Maitenbeth: Auto prallt gegen Bus

image_pdfimage_print

Großes Glück im Unglück hatten eine Mutter und ihr Kind heute bei einem Unfall im Großhaager Forst. Beim Einbiegen auf die Bundesstraße 12 hatte die Pkw-Fahrerin einen Bus übersehen. Die beiden Fahrzeuge prallten gegeneinander. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Die 30-jährige Fahrerin und ihr Kleinkind wurden zum Glück nicht verletzt, so die Polizei.

Die Frau hatte mit ihrem Auto von Mittbach her kommend die B12 überqueren wollen, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite in eine Forststraße einzufahren.

Hierbei übersah sie einen Richtung München fahrenden Linienbus, der frontseitig in die linke Vorderseite des Pkw prallte. Das Auto wurde dadurch auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Pkw-Fahrerin und ihr mit im Auto in einem Kindersitz befindliches Kleinkind wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt, wurden vom Rettungsdienst aber dennoch vorsorglich zur Untersuchung in das Wasserburger Krankenhaus verbracht, so die Polizei.

Im Einsatz war neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Maitenbeth.

Fotos: Georg Barth