Mit großer Wucht aufgefahren: Zwei Verletzte

Junge Frau aus Soyen (22) hatte Bremsmanöver übersehen - Zweimal Totalschaden

image_pdfimage_print

Blaulicht03Zwischen Griesstätt und Vogtareuth war es gestern ebenfalls am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall gekommen (wir berichteten kurz). Ein 39-jähriger Mann aus der Gemeinde Griesstätt, der mit seinem Pkw in Richtung Vogtareuth unterwegs war, wollte an einer Kreuzung nach Haid abbiegen. Dies übersah eine dahinter fahrende 22-Jährige aus Soyen. Ihr Auto prallte mit großer Wucht, so die Polizei heute am Donnerstagmorgen, auf das vor ihr fahrende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall …

… wurde der Pkw des Griesstätters um die eigene Achse gedreht und kurzzeitig auf die Seite geworfen. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und blieben auf der angrenzenden Wiese stehen.

Beide Fahrer wurden von der Feuerwehr Griesstätt erstversorgt und nach weiterer Behandlung durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Nur weil beide Unfallbeteiligte den lebensrettenden Sicherheitsgurt angelegt hatten, blieben schlimmere Verletzungen aus, so die Polizei.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren