Mit 1,1 Promille in Gegenverkehr geschleudert

Mann (32) verlor bei Pittenhart Kontrolle über seinen Pkw - Frau verletzt

image_pdfimage_print

Blaulicht03Gestern am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr kam es zwischen Obing und Amerang zu einem schweren Verkehrsunfall: Eine 55-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw in Richtung Amerang fahren – ihr entgegen kam ein 32-jähriger Mann in seinem Auto. Beide Fahrer stammen aus dem Landkreis Rosenheim. Als sich der Pkw der Frau kurz vor Aindorf befand, geriet der Wagen des Mannes plötzlich auf die Gegenfahrbahn, so die Polizei. Die beiden Pkw kollidierten mit der linken Front und blieben etwa 70 Meter voneinander entfernt liegen.

Beide Unfall-Beteiligten hatten dabei aber noch Glück im Unglück: Die Frau wurde leicht verletzt – der Unfallverursacher blieb unverletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 11 000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde beim Unfallverursacher die vermutliche Unfallursache schnell deutlich – er roch stark nach Alkohol. Ein Alkotest vor Ort ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille. Der Fahrer musste daher eine Blutentnahme über sich ergehen lassen – ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Vor Ort wurde der Verkehr durch die freiwillige Feuerwehr Pittenhart umgeleitet – die Kreisstraße war für 1,5 Stunden gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.