Lob für Willkommenskultur

Sparkassenvorstand würdigt Engagement der Garser Judoabteilung

image_pdfimage_print

Der Wasserburger Sparkassenvorstand Peter Schwertberger und der Garser Geschäftsstellenleiter Rupert Unterauer besuchten kürzlich das Judotraining des TSV Gars. Seit Jahren sponsert das Geldinstitut die Abteilung und ist ein treuer Ansprechpartner, wenn es um finanzielle Fragen geht. Mitglieder des Garser Judos schätzen diese Vertrauensbasis nicht nur vereinsintern. 

Während seines Besuchs lobte Schwertberger die Willkommenskultur der Abteilung, die jungen Flüchtigen eine Mitgliedschaft ermöglicht, um im Sport weiterkommen und an Wettkämpfen teilnehmen zu können. Als Träger des schwarzen Gürtels nahm er selbst aktiv am Training teil und verdeutlichte dabei die Bedeutung des Judos und des Kampfsportes als Sportgenre mit der höchsten Verbundenheit zwischen den Kämpfern, gleich welcher Herkunft.

Im Namen der Stadtsparkasse Wasserburg und der Garser Geschäftsstelle überreichte Schwertberger dem Leiter der Judoabteilung Christian Kühnstetter eine Spende von 500 Euro. Mit dem Scheck sei der Abteilung gut geholfen, versicherte dieser, auch weiterhin benachteiligte Mitglieder und mittellose Interessenten bei der Ausübung Judosportes zu unterstützen.

Auch wenn es die Zeit des Sparkassenvorstand nicht zuließ, bis zur allerletzten Minute mit zu trainieren, so war der Besuch Schwertbergers und Unterauers eine große Geste, für die Mitglieder der Garser Judoabteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.