Klarinettentrio ausgezeichnet

Toller Erfolg für junge Musiker der Trachtenblaskapelle Ramsau

image_pdfimage_print

Die Nachwuchsmusiker Florian Esser, Lucia Hierl und Theresa Fleidl der Trachtenblaskapelle Ramsau erspielten sich am vergangenen Wochenende großartige 95 Punkte bei dem Kammermusikwettbewerb „concertino“. Sie erreichten damit den zweiten Platz im Landesentscheid des Bayerischen Blasmusikverbandes in der
Altersgruppe von 9 bis 10 Jahren.

Stolz und mit vielen neuen Erfahrungen sind die drei Jungmusiker von ihrem aufregenden Auftritt nach Hause gekommen. Seit September 2016 lernen die Grundschüler bei der Klarinettenlehrerin Brigitte Huber in Ramsau ihr Instrument.

Nachdem sich das junge Trio auf der Verbandsebene mit 93 Punkten für den Landesentscheid qualifiziert hatte, traten die Musiker in Aschheim mit ihren drei Stücken gegen Gruppen aus ganz Bayern an.

„Das Musizieren in kleinen Ensembles ist eine tolle Möglichkeit, Fortschritte zu machen“, so Brigitte Huber. „Übung macht natürlich den Meister, aber selbstverständlich kam der
Spaß bei unseren Proben nicht zu kurz. Ich bin sehr stolz auf meine Schüler.“

Die Klarinettistin Marina Lechner, ebenfalls aus Ramsau, erreichte im Zusammenspiel mit dem Klarinetten-Trio der Bläserakademie „advanced“ mit 98 Punkten den ersten Platz ihrer Altersgruppe.

Foto (von links): Ausbilderin Brigitte Huber mit ihren Schülern Florian Esser, Lucia Hierl
und Theresa Fleidl. 

Foto: HB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.