Ein starkes Team: Der Gartenbauverein Edling!

Elisabeth Schex weiter die erste Vorsitzende - Jahresbilanz und Neuwahlen

image_pdfimage_print

gartlerZur Frühjahrsversammlung des Edlinger Obst- und Gartenbauvereins konnte Elisabeth Schex wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen und freute sich über die rege Beteiligung, da an diesem Abend auch Neuwahlen stattfanden. Letztere leitete Edlings Bürgermeister Matthias Schnetzer, der betonte, wie aktiv der zweitgrößte Verein der Gemeinde sei, und wie gerne er zu diesen Versammlungen komme. Auf seine Frage nach Wahlvorschlägen, wurde nur die bereits „alte“ Führungsmannschaft genannt und diese …

… danach auch einstimmig gewählt.

Josefa Westner und Irmgard Kirmaier kandidierten nicht mehr, aber es fand sich eine Unterstützung durch Barbara Böhm. Auch die Kassenprüfer Theo Mendler und Rosmarie Steffl standen nicht mehr zur Verfügung, dafür erklärten sich Frieda Kirchlechner und Heidi Herker bereit, dieses Amt zu übernehmen.

Da alle die Wahl annahmen  besteht die Vorstandschaft jetzt aus

Elisabeth Schex als 1. Vorsitzende, Stefan Meier als ihr Stellvertreter, Leonhard Krebs bleibt Kassier und Anneliese Schedlbauer Schriftführerin. Dazu kommen als Beisitzer neben der neu gewählten Barbara Böhm noch Friederike Bernhard, die sich besonders um die Jugendarbeit kümmern wird, Fritz Hochecker,  Irmgard Jansen und Hans Zehentmair.

Nach dem Tätigkeitsbericht der Schriftführerin zuvor – mit vielen schönen Bildern von den Ereignissen des Vorjahres – war der Kassier Leo Krebs auf Antrag der Kassenprüfung entlastet worden. Dieser hatte an Hand von graphischen Darstellungen den Kassenstand des Vereins aufgezeigt, und dass die Kasse ordnungsgemäß geführt und der Haushalt ausgeglichen war.

Nach der Kaffepause mit der Gelegenheit zur Anmeldung für kommende Veranstaltungen zeigte Elisabeth Schex viele Bilder aus Edling und Umgebung, die ihr Mann im Laufe des Jahres aufgenommen hatte und kommentierte sie wie ein Profi. Ein besonderer Dank gilt da, ebenso wie bei den Berichten dem Medienprofi und 2. Vorstand Stefan Meier, der alles bestens vorbereitet hatte.

Nicht nur auf Grund des hervorragenden Essens, das wieder von Josefa Westner geplant und zubereitet wurde – natürlich hatte sie sich Unterstützung geholt – und des Blumenstöckchens, das jedes Mitglied mit nach Hause nehmen konnte, fanden alle Besucher: Es war wieder eine gelungene Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.