B15: Frontalunfall in der Nacht

Zwei Autofahrer verletzt - Feuerwehren Haag und Allmannsau im Einsatz

image_pdfimage_print

Gegen etwa 22.30 Uhr kam es gestern Nacht auf der B15 zwischen Rechtmehring und Haag zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Ein 32-jähriger Mann aus Gars befuhr mit seinem VW Polo die B15 von Wasserburg kommend in Richtung Haag und kam dabei in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Polo mit dem Toyota Auris eines 46-jährigen Traunreuters zusammen.

Der Fahrer des VW Polo wurde leicht, der Toyotafahrer mittelschwer verletzt. Der Aufprall war so stark, dass der Motorblock des VW Polo komplett herausgerissen und in den Graben geschleudert wurde. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden im Frontbereich. Beide Pkw mussten durch den Abschleppdienst abgeschleppt werden. Die Feuerwehren Haag sowie Allmannsau waren mit der Sperrung sowie der Säuberung der B15 beschäftigt.

Die beiden Unfallfahrer wurden zur Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Fotos: Georg Barth