Ein Spaß für die ganze Familie

Ein Event für die ganze Familie genauso wie für Sportbegeisterte ist der Wasserburger Lauf, der am 5. Mai malerisch rund um die Wasserburger Altstadt führt. Die Anmeldung ist noch bis 1. Mai möglich, Nachmeldungen am Lauftag vor Ort kosten einen kleinen Aufschlag. Walker, Zwergerl und Läufer gehen dabei zugunsten des Wasserburger Mehrgenerationenhauses auf die Strecke.

Viel Spaß ist beim Aufwärmen mit Trainern vom Fit&Fun garantiert. Die Zuschauer werden außerdem musikalisch gut unterhalten: Dieses Jahr sind „Max Hurricane and the eSKAlators” wieder am Marienplatz mit dabei, auch die Trommelgruppe „Via Jante” spielt an wechselnden Standorten und die Rotter Jungbläser am Inn auf. Die Kinder können sich beim Kinderschminken und einer Kinderspielstraße vergnügen. Weitere Infos und Anmeldung unter www.wasserburgerlauf.de.




Wasserburger Lauf: Jetzt anmelden

Ein Event für die ganze Familie genauso wie für Sportbegeisterte ist der Wasserburger Lauf, der am 5. Mai malerisch rund um die Wasserburger Altstadt führt. Die Anmeldung ist jetzt unter www.wasserburgerlauf.de möglich. Oder man mailt die Teilnehmerliste an mehrgenerationenhaus@kinderschutzbund-rosenheim.de.

Walker, Zwergerl und Läufer gehen dabei zugunsten des Wasserburger Mehrgenerationenhauses auf die Strecke, bei den Zwergerln läuft auch das Basketball-Maskottchen des TSV 1880 Wasserburg mit. Neben „Max Hurricane and the Escalators” am Marienplatz spielen die Rotter Jungbläser am Inn auf.

Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken und Tattoos.

 

Hier geht’s zur Anmeldeliste ….




Lebensfreude pur in der Schranne

Am morgigen Samstag steigt sie wieder – die traditionelle skaribische Party-Nacht in der Wasserburger Schranne! Max Hurricane & the eSKAlators, die elfköpfige Wasserburger Ska-Band, spielt Ska, Rocksteady, Reggae, Latin und auch Schlager im Stil der jamaikanischen Dancehall-Musik der 1960er Jahre. Spaß beim Tanzen oder nur Zuhören ist auf alle Fälle garantiert …

Sieben Bläser (zwei Posaunisten, vier Saxophonisten, ein Trompeter), dazu ein Schlagzeuger, Bassist, Gitarrist, Keyboarder und ein Conga-Spieler werden die Schranne wie jedes Jahr in eine jamaikanische Dancehall verwandeln und das Publikum zum eSKAlieren bringen.

SKA-Musik ist Lebensfreude pur und schafft Lust auf Tanzen, und genau dies will die Band den Zuhörern vermitteln.