Kunst-Rausch im Innkaufhaus

Am Samstag wieder Aktion mit Künstlern des AK68 für einen guten Zweck

Kunst zu Kaufhauspreisen gibt es kommenden Samstag beim zweiten „Kunst-Rausch“ im Wasserburger Innkaufhaus.  Künstler aus Wasserbug stellen hochwertige Werke zur Verfügung, die dort zu Kaufhauspreisen erstanden werden können. Die Idee dahinter: Kunst für alle! Hier soll sich „Otto Normalverbraucher“ Werke von Wasserburger Künstlern zu ...

Der Herbst steckt voller Ideen

Tolles Programm beim Wasserburger Innkaufhaus

PR - Langsam lässt es das Wetter vermuten – es herbstelt wieder. Weil die Tage kürzer werden und man langsam Lust bekommt, es sich drinnen gemütlich zu machen, hat das Innkaufhaus diesen Herbst ganz besondere Events in der Ebene 3, der Eventfläche des Kaufhauses, geplant. Dort ist es nämlich nicht nur sehr gemütlich, sondern auch lehrreich, ...

Ein Blick ins Wasserburger Museum

„Mädchen“: Eine Skulptur der Künstlerin Lidy von Lüttwitz

„Mädchen“ - so heißt diese Skulptur von der Künstlerin Lidy von Lüttwitz. Zu sehen ist das Werk im Wasserburger Museum. Auch bei einem Besuch des Skulpturenwegs auf dem Inndamm rund um Wasserburg kann man eine ihrer Arbeiten bewundern: Hier steht ein Werk von Lidy von Lüttwitz mit dem Titel „Entfaltung IX.“. Die Künstlerin ließ sich ...

Große Kunstausstellung 2018

Einen Monat lang an drei Orten in Wasserburg - Am Samstag ist die Vernissage

Einen Monat lang - vom kommenden Sonntag, 29. Juli, bis zum 26. August - ist jetzt wieder die große Jahresausstellung des AK68 in Wasserburg. Und zwar an drei Orten: Im Rathaussaal, in der Galerie im Ganserhaus und im Museum Wasserburg. Die Ausstellung zählt zu den kulturellen Höhepunkten in der Innstadt. Zu sehen sind Malereien, Skulpturen und ...

AK68: Der nächste Rücktritt

Josef Köstler: „Der jetzige Vorstand ist eine grandiose Fehlbesetzung"

Kurator Stefan Scherer in die Wüste geschickt, Zweiter Vorsitzender Wolfgang Janeczka zurückgetreten, Schriftführerin Gabriele Granzer zurückgetreten, Vorstandsmitglied Dr. Markus Brezina zurückgetreten - und jetzt auch Josef Köstler. Der Aderlass bei Wasserburgs renommierter Künstlergemeinschaft AK68 nimmt kein Ende. Köstler, der zehn ...

AK68 kommt nicht zur Ruhe

Nächster Rücktritt bei der Wasserburger Künstlergemeinschaft

Der Rauswurf von Kurator Stefan Scherer, der Rücktritt des Zweiten Vorsitzenden Wolfgang Janeczka und der Rückzug von Dr. Markus Brezina aus dem Beirat - alles Anzeichen, dass beim renommierten Wasserburger Künstlerkreis, dem AK68, derzeit stürmische Zeiten herrschen. Jetzt gab's den nächsten Rücktritt:

Im Auge des Betrachters

AK68 mit Reproduktionen im Ganserhaus, die etwas andere Ausstellung

Ungewöhnliche Exponate sind noch bis zum 7. Januar 2018 im Ganserhaus im Wasserburg zu sehen. Die diesjährige Mitgliederausstellung des AK68 zeigt Werke zum Thema „Reproduktion“. Manuel Michaelis gab die Anregung zum Thema. Ob und wie Reproduktionen den Blick auf die Kunst verändern: Besonders in Zeiten der Digitalisierung, die täglich ...

Finanzspritze für die Vereine

Hauptausschuss genehmigt Zuschüsse für WFV, AK68 und Stadtkapelle

Es war Armin Sinzinger, der bei der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses eine längere Diskussion in Sachen Zuschussanträge durch Vereine ins Rollen brachte: Nicht zu Unrecht wies der Stadtrat vom Wasserburger Block darauf hin, dass die Haushaltslage der Stadt derzeit nicht gerade rosig ist. „Das müssen wir auch den Antragstellern klar ...

Krippe? Ganz anders …

ARTworld im Advent mit Dominic Hausmann vom AK68 Wasserburg

Krippe ganz anders: In der ARTworld des Waldhausener Künstlers Georg Mayerhanser sorgt die Ausstellung der Krippen von sechs Künstlern, die sich ihre ganz eigenen Gedanken zum Thema „Weihnachten“ gemacht haben, für Aufsehen. Mit den Vorstellungen einer herkömmlichen Krippenausstellung hat diese Krippenschau nämlich wenig gemein. Aber ...

Ein Schlückchen mit guten Freunden

Teil 23: Heute mit Manuel Michaelis vom AK68 Wasserburg

PR – 30 Jahre Markthallen Wasserburg – über die Geschichte des Feinkostladens im Herzen der Altstadt haben wir ausführlich berichtet. Auch die nächsten Monate halten Andi Ass und seine Familie zahlreiche Jubiläumsangebote parat. Darunter auch viele erlesene Weine, die dieser Tage die Redaktion der Wasserburger Stimme schon mal kosten ...

„ARTvent“ überrascht mit Krippen

Erstmals im Kunstpark dabei: Dominic Hausmann vom AK68 aus Wasserburg

Hingucker im Skulpturenpark: Wer sich bereits in den letzten Jahren von der Adventsausstellung in der Waldhausener „ARTWorld“ des Metallkünstlers Georg Mayerhanser verzaubern ließ, wird heuer noch einmal mit etwas ganz Besonderem überrascht. Rund um die drei Meter hohe „Goldene Cut-Out-Krippe“ (unser Foto) werden Krippen von namhaften ...

Das Ganserhaus wurde zu klein …

AK68-Ausstellung mit Werken von Schülern eröffnet - „Unbegrenztheit des Denkens"

Die „Unbegrenztheit des Denkens“ bei Schülern fördern - das war die Intention! „Wir hatten richtig Bammel, dass zu wenig Bilder kommen“, erzählte Vera Moritz vom AK68 in Wasserburg vor Beginn der jetzt feierlich eröffneten Schülerausstellung im Ganserhaus. Doch dann kam alles ganz anders.

Kunst macht Schule – Schule macht Kunst

Junge Talente im Wasserburger Ganserhaus: Ausstellung des AK68 ab Samstag

Zum dritten Mal stellt der AK 68 im Wasserburger Ganserhaus Schülerarbeiten aus. Unter dem Motto „Kunst macht Schule - Schule macht Kunst“ zeigen junge Talente zwischen zwölf und 18 Jahren ihre aktuellen Arbeiten. Initiiert wurde die Ausstellung diesmal von Isabell Eiwan, die von Vera Moritz, AK68-Vorstandsmitglied, tatkräftig ...

Eine stürmische Begrüßung

Wasserburg: Zahlreiche Gäste kamen, um Neuzugang „Isis“ am Skulpturenweg zu feiern

Im wahrsten Sinne stürmisch wurde „Isis“ am Samstagnachmittag von den Wasserburgern begrüßt. Trotz des herbstlichen Windes kamen viele Gäste, um den Neuzugang am Skulpturenweg zu feiern. Katrin Meindl, 2. Vorsitzende des AK68, beschrieb in ihrer Begrüßungsrede den Weg der „Göttin“ nach Wasserburg. Bei der großen Kunstausstellung in ...

Von Dießen nach Wasserburg

Der AK68 freut sich über eine neue Skulptur am Inn - Willkommensfest

Die Skulptur „Isis“ des Bildhauers Leonhard Schlögel ist nun am Skulpturenweg in Wasserburg zu bewundern. Ermöglicht haben den Neuzugang die Wasserburger Rotarier, die die Reise finanziert haben. Um die „Göttin" gebührend zu begrüßen und sich bei den Unterstützern zu bedanken, gibt der AK68 am Samstag, 28.Oktober, um 14.30 Uhr bei der ...

Riesenfreude über neue Schulsachen

„Kunstrausch im Kaufhaus" unterstützt Kinder und Wasserburger Tafel

Der Erlös der Benefiz-Aktion der Wasserburger Künstler „Kunstrausch im Kaufhaus" (wir berichteten) ging heute Vormittag im Hennagassl in besonderer Form an die Wasserburger Tafel über. Von der Geldspende wurden bedürftige Kinder mit Schul- und Malsachen des Innkaufhauses ausgestattet. Obendrein gab's Lebensmittel von den Wasserburger ...

„Mache mir Sorgen um den AK68″

Stefan Scherer nimmt Stellung zu seiner Kündigung als Kurator

„Wer gegen Kritik in der Kunst vorgeht, der geht auch gegen die Kunst an sich vor." Stefan Scherer, langjähriger Kurator des AK68 und einer der anerkanntesten Künstler Wasserburgs, nimmt jetzt Stellung zu seinem Aus bei der renommierten Künstlergemeinschaft. Man habe ihm gekündigt, weil er sich kritisch zu einer Ausstellung eines anderen ...

Große Umwälzungen beim AK68

Zweiter Vorsitzender der Wasserburger Künstlergemeinschaft zurückgetreten

„Es geht mir um einen Wechsel, um eine neue Ausrichtung", sagt Dominic Hausmann (Foto). Der neue Vorsitzende des AK68, er hatte im April das Amt von Dr. Markus Brezina übernommen, will nach eigenem Bekunden eine größere Vielfalt in die bekannte und renommierte Wasserburger Künstlergemeinschaft und mehr Leben ins Ganser-Haus bringen. „Und ...

Stelldichein der Künstler zum 50. Mal!

Wasserburg inspirierend: Große Ausstellung des AK68 von 70 Kreativ-Schaffenden

Sie heißt Meeting II, ist aus Stahl und stolze 4,80 Meter hoch: Die Skulptur von Georg Mayerhanser vor dem Wasserburger Rathaus (Fotomontage) kündigt es demnächst an - die große Kunstausstellung des AK 68 eröffnet am Samstag, 29. Juli. Heuer wird dabei Geburtstag gefeiert: Zum 50. Mal gibt es dieses Stelldichein der Künstler in der Innstadt! ...

Unsere Besten: Isabell und Theresa!

Zweimal die Traumnote 1,0 am Gymnasium Wasserburg - Unsere Interviews

Sie haben sich ihren Traum vom besten Einser erfüllt: Theresa Schönberger aus Wasserburg und Isabell Eiwan aus Evenhausen (unser Foto) sind die Top-Abiturientinnen in diesem Jahr! Nach der Abi-Feier mit der Zeugnisvergabe am morgigen Freitag im Rathaussaal (wir berichteten) haben die motivierten Mädels große Pläne ...

Von der Fläche in den Raum

„Sonderzeichen": AK68 in Wasserburg mit Ausstellung - Neuer Stammtisch der Künstler

Ab der nächsten Woche soll es in Wasserburg wieder einen Künstler-Stammtisch geben - am nächsten Donnerstag, 16. Februar, ab 19 Uhr trifft man sich erstmals dazu im Roten Turm. Alle künstlerisch Interessierten sind herzlich eingeladen, einfach kommen. Außerdem beginnt am Samstag, 18. Februar, eine neue Kunstausstellung des AK68 im Ganserhaus: ...

Freude durch Kunst

Bunte Viertel-Jahrhundert-Bilanz: Walter Voss stellt ab morgen in Wasserburg aus

Walter Voss stellt aus - und zwar ab Januar im Caritas Altenheim St. Konrad in Wasserburg. Als Gymnasiast hatte er beim Augsburger Grafiker Carlo Schelleman hospitiert und ist nicht erst seitdem ein begeisterter Maler und Zeichner. Er war und ist Mitglied in verschiedenen Kunstvereinen - im AK68 in Wasserburg war er sechs Jahre zweiter ...

Glückliches Ende, spannende Vorschau

Kunst AK68: Verlosung zum Abschluss der Mitgliederausstellung im Ganserhaus

Mit der Verlosung eines Lichtobjektes der Künstlerin Simona Petrauskaite fand die alljährliche Mitgliederausstellung des AK68 am Sonntag in der Galerie im Ganserhaus und ganz besonders für den Gewinner Joseph Thalhofer ein glückliches Ende. 80 Künstler und Künstlerinnen aus ganz Deutschland beteiligten sich dieses mal am Thema ...

Wenn Schranken fallen

Jahresausstellung des AK68 in Wasserburg - Fokus „Utopia“ und Post Contemporary Art

In diesem Jahr ist der Fokus auf „Utopia“ und Post Contemporary Art gerichtet - Ideengeber ist Cyber-Artist Gerhart Höberth: Am kommenden Sonntag, 4. Dezember, eröffnet der Wasserburger Künstler-Arbeitskreis 68 seine Jahresausstellung 2016 in der Galerie im Ganserhaus. Als Kunstform betont Post-Contemporary die Schaffung neuer, konstruktiver ...

Kulturkreis unter neuer Führung

Jahresbilanz und Neuwahlen: Dr. Markus Brezina löst Christian Huber ab

„Wir wollen die kulturellen und kulturpolitischen Themen vorgeben und uns nicht von Dritten treiben lassen." Dr. Markus Brezina (Foto) zeigte sich gestern bei der Jahreshauptversammlung des Kulturkreises Wasserburg zuversichtlich und kämpferisch. Der Dachverband der Kunst- und Kulturschaffenden hatte sich vor drei Jahren als Interessensgruppe ...

Aba brenna duads guad …

Am Inndamm wird alles zu Brennholz verarbeitet, was nicht niet- und nagelfest ist

Nein, das ist kein neues Kunstwerk für den Skulpturenweg des AK68. Das sind die Überreste eines munteren Lagerfeuers am Inndamm. Dort verbrennt das launige Partyvolk zu später Stunde stets alles, was nicht niet- und nagelfest ist. So mussten im Sommer auch mal 50 Plastikstühle des Kulturkreises (wir berichteten) dranglauben. Interessant ...

Wasserburg war wieder Fernsehstar

Heute im ARD-Morgenmagazin Porträt über die Stadt

Früh musste man aufstehen, um den Beitrag „Schön hier: Wasserburg" im ARD-Morgenmagazin live zu sehen. Um 5.47 Uhr ging es zwei Minuten lang um die Stadt am Inn. Zu sehen sind unter anderem der „Bosna-Bäda", Peter Binder, Stadtrat Wolfgang Schmid in seinem Gaberseer Museum und Stefan Scherer vom AK68. Wer noch urlaubsbedingt um 5.47 Uhr in ...

Weites Feld der Gegenwartskunst

Große Ausstellung 2016 des AK68 in Wasserburg noch bis Ende August

Die Große Kunstausstellung 2016 im Wasserburger Rathaus, in der Galerie im Ganserhaus und im Museum Wasserburg dauert noch zweieinhalb Wochen. Die Jahresausstellung des Arbeitskreises 68 zählt zu den kulturellen Höhepunkten in der Innstadt. 169 Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland und seinen Nachbarstaaten, darunter Belgien, ...

Spannende Begegnungen

Knapp 100 Künstler stellen aus: Ein kultureller Höhepunkt der Stadt Wasserburg

Sie kündigt einen kulturellen Höhepunkt der Stadt an: Diese „Doppelfigur“ - so heißt die Skulptur von Josef Lang vor dem Wasserburger Rathaus, die auf die Große Kunstausstellung 2016 des AK68 aufmerksam machen soll. Sie ist aus Eiche lasiert, stolze fünf Meter hoch! Die Interpretation des Betrachters ist frei! Am kommenden Samstag, 30. ...

Und der Inn ist auch schon da …

Morgen starten die Wasserburger Nächte mit Biergartenbetrieb und „Trio mio"

Es wird geschraubt, gesägt und geschaufelt - am Inndamm ist seit ein paar Tagen wieder Arbeitseinsatz des Kulturkreises Wasserburg. Der Dachverband der heimischen Kunst- und Kulturschaffenden richtet alles für die 3. Wasserburger Nächte. Die stehen heuer unter dem Motto „Grillen und Chillen" und bieten an elf Tagen vom 15. bis 25. Juli ein ...

Vernissage im RoMed-Klinikum

Wasserburg: Künstler Walter Voss zeigt seine Werke aus den letzten 25 Jahren

Mit einer Vernissage wurde jetzt eine neue Bilderausstellung auf der gynäkologisch-geburtshilflichen Station der RoMed-Klinik in Wasserburg eröffnet. Bis Ende Juli sind Werke von Walter Voss zu sehen, der in seiner Ausstellung eine abwechslungsreiche Auswahl seiner Werke aus den letzten 25 Jahren zeigt. Aquarell- und Ölbilder sowie ...

„Schwarz Plan“ am Marienplatz

Am Donnerstag Vernissage in der „Short Time"-Galerie von Stefan Scherer

Werke des bekannten Wasserburger Künstlers und AK68-Kurators Stefan Scherer sind ab Donnerstag, 2. Juni, am Wasserburger Marienplatz 8 - im früheren Antiquariat Göttler - zu besichtigen. Eigentümer Wolfram Stechl hat die Räume zur Verfügung gestellt. Scherer wird dort für einige Zeit übergangsweise seine „Short Time"-Galerie unter dem ...

Trauer um Tamara Crimmann

AK68-Fotografin ist im Alter von 48 Jahren verstorben

Große Trauer beim Kulturkreis Wasserburg: Im Alter von 48 Jahren ist AK68-Fotografin Tamara Crimmann aus Prien verstorben. Die Künstlerin und Kunst-Philosophin machte unter anderem durch ihre Ausstellung „bekannt/unbekannt" im Ganserhaus in Wasserburg von sich reden. Im Dezember vergangenen Jahres war sie als Fotografin maßgeblich am ...

„Lost Images“ im Wasserburger Ganserhaus

Neue Ausstellung mit Werken von Bleisteiner, Diller sowie Friederike & Uwe

Die Ausstellung „Lost Images“ eröffnet der Arbeitskreis 68 am kommenden Samstag in Wasserburg im Ganserhaus - mit Werken von Annegret Bleisteiner, Wolfgang L. Diller sowie Friederike & Uwe. Die Gemeinschaftsausstellung präsentiert Malerei, Video, Installation, Comics und Stories. „Lost Images“ thematisiert die künstlerische ...

Dominic Hausmann neuer Vorsitzender

Dr. Markus Brezina abgelöst - Wechsel bei Wasserburgs Künstlergemeinschaft AK68

Die Mitglieder des AK 68 wählten auf ihrer Jahreshauptversammlung in den Paulanerstuben einen neuen Vorstand. Dominic Hausmann löst Dr. Markus Brezina ab, der nicht mehr kandidierte und jetzt in den Beirat wechselt. Der 35-jährige Hausmann ist gelernter Holzbildhauer und vertritt eine junge Kunstrichtung. Wieder gewählt wurden Wolfgang ...

Der Kreuzweg: Ein Menschengesicht

Kapelle in Gut Straß am Karfreitag offen - Wasserburgs Künstler Rainer Devens anwesend

Ein besonderer Tipp von uns zum morgigen Karfreitag: Die Kapelle in Gut Straß - zwischen Wasserburg und Eiselfing - ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. In der Kapelle befindet sich der Kreuzweg „Ein Menschengesicht“, zu dem es auch einen gleichnamigen Meditationsband mit einem Text von Altabt Dr. Odilo Lechner zu Bildern des Wasserburger ...

Die junge, zeitgenössische Kunstszene

Noch an zwei Wochenenden in der Wasserburger Galerie im Ganserhaus

Die Ausstellung „GorbatSHOW PLUS” in der Wasserburger Galerie im Ganserhaus ist noch bis zum Sonntag, 3. April, zu sehen. Der AK68 lädt ein. Die ausstellenden Künstler kommen aus dem Osten in den Süden, sind unpolitisch wie noch nie und nennen sich „Die GorbatSHOW“. Es sind Künstler und Künstlerinnen aus Dresden, Leipzig und Berlin. ...

Am Inn gestrandet: Schicksale von Flüchtlingen

Beim Kulturkreis Wasserburg: Asylbewerber erzählen aus ihrem Leben

Der Kulturkreis Wasserburg – die Vereinigung der Kunst- und Kulturschaffenden in der Stadt – ist noch bis kommenden Mittwoch mit einem außergewöhnlichen Stand auf dem Wasserburger Christkindlmarkt vertreten (wir berichteten). Das Theater Wasserburg, das Kino Utopia und der Theaterkreis zeigen in der Salzsenderzeile Fotos von AK68-Fotografin ...

Asyl und Flucht: Projekt auf dem Christkindlmarkt

Kulturkreis Wasserburg bezieht Stellung - Asylbewerber erzählen von ihrem Schicksal

Der Kulturkreis Wasserburg - die Vereinigung der Kunst- und Kulturschaffenden in der Stadt - hat seit gestern einen außergewöhnlichen Stand auf dem Wasserburger Christkindlmarkt. Das Theater Wasserburg, das Kino Utopia und der Theaterkreis zeigen in der Salzsenderzeile Fotos vom AK68-Fotografin Tamara Crimmann. Die Kulturreferentin der Stadt, ...

„Kunstverdächtig“: Schüler und AK68 gemeinsam

Ausstellung von Werken des Projekt-Seminars „Kunst“ am Gymnasium im Ganserhaus

„Kunstverdächtig“: Am Samstag, 26. September, eröffnet die gleichnamige Ausstellung in der Galerie im Ganserhaus. 15 Schüler aus dem Projekt-Seminar „Kunst“ am Wasserburger Luitpold-Gymnasium stellen erstmalig in Kooperation mit der Wasserburger Künstlergemeinschaft AK68  ihre Arbeiten unter Galerie-Bedingungen vor. Zielsetzung des ...

Von „großen Himmeln preisgegeben“

Skulptur vorm Wasserburger Rathaus auf dem Weg zur Kunstausstellung des AK68

Von „großen Himmeln preisgegeben" - dieses Kunstwerk steht ab sofort vorm Wasserburger Rathaus und lädt die Bevölkerung zur Kunstausstellung des AK68 herzlichst ein. Es ist eine neue Skulptur von Ute Lechner aus Rechtmehring und Hans Thurner. Die Kunstausstellung 2015 im Wasserburger Rathaus und in der Galerie im Ganserhaus eröffnet an diesem ...

„Sorry“ von Rudl Endriß ist wieder da

2. Wasserburger Nächte: Erstes Bühnenbild-Objekt steht am Inn

Letzen Sommer stand „Sorry" eine Weile vor dem Wasserburger Rathaus, um auf die Große Kunstausstellung des AK68 aufmerksam zu machen. Diesen Sommer steht „Sorry" am Inndamm - der heimische Bildhauer Rudl Endriß stellt sein Kunstwerk für die 2. Wasserburger Nächte zur Verfügung.  Kulturkreis-Vorsitzender Christian Huber, Theaterleiter Uwe ...