Archiv für den Tag: 20. Oktober 2015

image_pdfimage_print

Oberbayern in Niederbayern – ja, scho a Gaudi!

Schee war's: Fröhlicher Ausflug des Edlinger Kirtavereins mit Überraschungen

Schee war er – der Vereinsausflug des Edlinger Kirtavereins. Das angesteuerte Ziel: Bodenmais in Niederbayern! Sehr früh ging’s mit dem vollbesetzten Bus los und nach einem bayerischen Weißwurst-Frühstück an einem Rastplatz kam die fröhliche Gruppe – viele waren fesch in Tracht gekleidet – pünktlich an. Ja genau, in einer ...

Pfaffings Halle sportlich schon eingeweiht

Volleyball: Architekten des Vier-Millionen-Projekts kämpften bei Premiere mit

Das gibt's auch nicht alle Tage, dass das Planungsteam der Architekten höchstpersönlich bei der Premiere einer neuen Turnhalle in einem Turnier mitkämpft. Eik Kammerl (schwarzes Dress im Hintergrund), Jörg Pottrick und Tobi Rieder von „Kammerl und Kollegen" in Pfaffing ließen sich nicht zweimal bitten und traten mit Unterstützung der ...

Aus Verzweiflung wird Widerstand

Unser Kino-Tipp: Flowers of Freedom - Ein Film von Mirjam Leuze in Marias Kino

Flowers of Freedom. So heißt ein Film von Miriam Leuze, eine in der Nähe von Stuttgart geborene Filmemacherin, der in Kürze in Marias Kino in Bad Endorf zu sehen ist. Täglich donnern durch das kirgisische Dorf Barskoon riesige Lkw mit einer tödlichen Fracht: Zyanid, eine hochgiftige Chemikalie, mit deren Hilfe in der nahe gelegenen Kumtor-Mine ...

Und wieder ist der Verkehr das Thema

Stadt startet Haushaltsbefragung - Fragebogen in den Heimatnachrichten

Mit den nächsten Wasserburger Heimatnachrichten vom 23. Oktober wird an alle Haushalte in Wasserburg ein Fragebogen zum Thema Verkehr verteilt. Hintergrund ist ein sogenanntes „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept" das im Auftrag der Stadt Wasserburg in den kommenden Monaten erarbeitet wird. Das Thema Verkehr spielt dabei eine ...

Steigender Beratungsbedarf

Vor allem Alleinerziehende suchen Hilfe bei Rosenheimer Aktion für das Leben

Im kommenden Jahr wird die Rosenheimer Aktion für das Leben ihr 30-jähriges Bestehen feiern. Von seiner Bedeutung hat der Verein in dieser Zeit nichts eingebüßt, ganz im Gegenteil, der Bedarf an Beratungen steigt stetig an. Es sind vor allem Alleinerziehende, die Hilfe bei der Aktion suchen, sagte Vereinsvorsitzender Alfred Trageser auf der ...

Tatort Gaststätte: „Luxus-Dieb“ unterwegs

Einbrecher steht auf feinen Zwirn: Schwarzen Smoking und zwei Anzüge gestohlen

Entweder mag der Dieb keine Jeans – oder er braucht einfach dringend einen Anzug. Jedenfalls hatten es der oder die Täter am Wochenende in einer Gaststätte in Stephanskirchen auf feinen Zwirn abgesehen. Dort wurden aus dem Wohnbereich mehrere Bekleidungsstücke gestohlen. Die Tat ereignete sich während des normalen Gaststättenbetriebes ... ...

Bilanz beim Wirtschaftsförderungsverband

Jahreshauptversammlung am 26. Oktober in der Wasserburger Backstube

Der Wirtschaftsförderungsverband Wasserburg (WFV) hält seine ordentliche Mitgliederversammlung am Montag, 26. Oktober, um 19 Uhr in der Wasserburger Backstube ab. Auf dem Programm stehen die Berichte des Vorstands und der Aktionsleiter (Christkindlmarkt, Frühlingsfest, Musikalischer Samstag, Märkte, Weihnachtsbeleuchtung, Marketing). Außerdem ...

Gegen Bamberg klarer Favorit

Wasserburgs Basketball-Damen treten am Mittwochabend im Pokal an

Munter geht es weiter für die Wasserburger Basketball-Damen, schon am Mittwoch um 20 Uhr steht das nächste Spiel auf dem Programm: Zur zweiten Runde des DBBL-Pokals tritt der Titelverteidiger beim Zweitligisten DJK Brose Bamberg an. Nachdem beide Teams mit einem Freilos in den Wettbewerb gestartet sind, geht es in der Halle der ...

Ein Pfaffinger „overtuned“ – Polizei stoppt Reise

Wenn die Mängelliste rund ums Auto so sehr wächst, bis die Plakette schwindet …

Pfaffing/Zainach - Eigentlich ist er „nur“ zu schnell gefahren. Die gemessenen 102 km/h bei erlaubten 80 km/h auf der B15 bei Zainach nahe Rott waren für einen 30-jährigen Pfaffinger aber nur der Anfang - und zugleich das Ende der Reise. Das meldet die Polizei heute am Dienstagnachmittag. Bei der Kontrolle des Autos durch eine Streife der ...

Eine „Flucht“ im umgekehrten Fall …

Reitmehring: Unfall-Verursacher ist der Polizei bekannt, nur der Geschädigte fehlt

Und die nächste „Unfallflucht" gestern gegen 17:40 Uhr - nur diesmal im umgekehrten Fall: Laut Zeugenangaben wurde ein auf dem Pendlerparkplatz am Bahnhof in Reitmehring abgestellter, schwarzer VW Golf von einem anderen Pkw angefahren und beschädigt. Der angefahrene Golf, von dem das Kennzeichen nicht bekannt ist, wurde vermutlich an der ...

„Parkrempler“ mit Unfallflucht in Wasserburg

Fahrzeug war erst letzte Woche von zwei Fremdunfallschäden befreit worden

Gestern gegen 10.15 Uhr parkte ein Mann aus Rechtmehring seinen grauen Caddy vor der Gaststätte Palmano in der Wasserburger Altstadt. Als er gegen 11.50 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er mehrere Kratzer und eine Delle an der Fahrertür fest. Besonders ärgerlich: Das Fahrzeug wurde erst letzte Woche von zwei Fremdunfallschäden ...

Ampel an Baustelle beschädigt

... und zwei Batterien davon entwendet - Vorfall in Evenhausen

Im Rahmen der allgemeinen Breitbandverkabelung wird die Bankette der Kreisstraße RO 35 bei Evenhausen aufgegraben. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr während der Arbeiten. In der Zeit von Samstag, 18 Uhr bis zum Sonntag, 18 Uhr, wurdeam Wochenende die mobile Ampel beschädigt und die Energieeinspeisung - zwei Batterien - entwendet. Das ...

Die Menschen hinter den Produkten (6)

Innkaufhaus stellt Mitarbeiter vor - Wenn's um Papier geht: Maria Haas

Mal schnell im Internet etwas bestellen, dann feststellen, dass es nicht passt oder gefällt, anschließend die ganze Rücksendeprozedur über sich ergehen lassen. Das kann einem bei persönlicher Beratung in Wasserburgs Geschäften wie dem Innkaufhaus nicht passieren. Dort stehen Menschen und keine Maschinen hinter den Produkten. Und diese ...

Wasserburger Block zieht Bilanz

Jahreshauptversammlung am 2. November beim Huberwirt

Die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler – Wasserburger Block findet am Montag, 2. November, um 19.30 Uhr  im Gasthof Huberwirt am Kellerberg statt. Die Tagesordnung umfasst unter anderem die Berichte der Vorstandschaft, eine geplante Anpassung der Mitgliedsbeiträge und Berichte aus dem Stadtrat. Wünsche und Anträge können der ...

Riesengaudi beim Hutschn am Kirtamontag

Edling: Alte Tradition lebt auf dem Kastenmüller-Hof in Schäching

Wie schön, wenn Traditionen aufrecht erhalten werden - ein besonderes Beispiel aus dem Altlandkreis kommt heute dazu aus Edling vom gestrigen Kirtamontag: Auf Einladung von Bartholomäus Kastenmüller waren die F-Junioren-Fußballer in der Tenne auf dem Schächinger Hof beim traditionellen Kirtahutschn. Und einige der 23 Fußballer saßen ...

Wie bitter: Haag in Einzelteile zerlegt!

A-Klasse: 1:7-Debakel daheim gegen unmittelbaren Liga-Konkurrenten Pittenhart

Oh je, wohin geht der Weg? Ausgerechnet Pittenhart, das genauso viele Niederlagen bislang hatte in der Fußball-A-Klasse wie Haag - ausgerechnet die zerlegen das junge Schweiger-Team in der zweiten Halbzeit in Einzelteile! Dabei hatte es in der 40. Minute noch 1:1 geheißen! Durch Florian Stöcklhuber waren die Gäste in Führung gegangen. In der ...

Ein Wasserburger Krug kehrt heim

Neueste Errungenschaft der Sammlung von Bernd Joa kommt aus Berlin

Die Sammlung von Bernd Joa - sie spiegelt das Leben der Stadt Wasserburg in fünf Jahrzehnten wieder. Mittlerweile umfasst sie über 2000 Sammlerstücke. Jetzt ist sie um einen Fayencenkrug reicher, den der Sammler in Berlin entdeckte. Ein Kunstauktionshaus bot vor einigen Tagen den Walzenkrug aus Fayencen mit einem Marienbild an. Und Wasserburgs ...

Martin Ziel bringt Albaching in die richtige Spur

Wasserschlacht im Ebrach-Stadion von Edling: Zweite unterliegt dem SVA 1:4

Eine Rutsch-Partie mit eher angespannter Stimmung beim Derby der A-Klasse in Edling: Im strömenden Regen empfing die dortige Zweite den SV Albaching zur Wasserschlacht. Für beide Teams ging es um viel und Albaching holte sich am Ende mit 4:1 den goldenen Dreier! Und das, obwohl man über eine halbe Stunde lang nur mehr zu Zehnt auf dem Feldl ...

Bahnübergang B304 Thema im Stadtrat

Reitmehring: Straßenbauamt informiert heute im Rathaus über den Planungsstand

Nur einen einzigen Tagesordnungspunkt gibt es heute im öffentlichen Teil der Stadtratssitzung in Wasserburg: Der Bahnübergang an der B304 in Reitmehring. Seit Jahren ist er das Hauptärgernis der Autofahrer auf der Strecke Richtung Ebersberg und München. Lange Wartezeiten, Mega-Staus zu den Hauptverkehrszeiten - der neue Stundentakt hat's ...

Günther Blaschke mit richtig viel Holz

Edlings Kegler-Team I gelingt Coup gegen bislang ungeschlagene Moosacher

Edling - Der jüngste Spieltag der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding begann für Edlings Teams mit einem tollen Heimsieg der ersten Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga gegen die bisher ungeschlagenen Moosacher. Für das Endergebnis in Höhe von 2168 : 2139 Holz sorgten Günther Blaschke mit 457 : 417 Holz, Sepp Kindlein mit 429 : 444 Holz, ...

Den Lebensmitteln künftig besser auf der Spur

Schulung für noch mehr Kontrolle zum Schutz der Verbraucher - Verbandstag

Der Landesverbandstag der bayerischen Lebensmittelkontrolleure fand am Wochenende in Bad Aibling statt. Bereits vormittags wurde ein Fortbildungsprogramm mit hochrangigen Referenten zu topaktuellen Themen angeboten, beispielsweise auch zur Veröffentlichung von Kontrollergebnissen sowie zur Kenntlichmachung von Allergenen. Zusammen mit einer ...

Was macht ein grüner Teppich auf dem Feldl?

„Untersaaten für den Trinkwasserschutz“: Begehung mit Landwirten bei Evenhausen

Wer zur Zeit durch das Gebiet um Evenhausen fährt, kann auf vielen abgeernteten Maisflächen einen grünen Teppich zwischen den Maisstoppeln wachsen sehen. Hier haben die Landwirte im Trinkwassereinzugsgebiet der Stadtwerke Wasserburg auf mehr als 60 Hektar Untersaaten mit einer speziellen Gräsermischung in den Mais eingesät. „Untersaaten im ...

Kohlenmonoxid-Alarm in Großkaro

Zwei Angestellte einer Wohngruppe in Klinik - Feuerwehr evakuiert Heimbewohner

Zu einem Großaufgebot von mehreren Einsatzfahrzeugen des Rettungsdienstes und der Feuerwehren kam es gestern am Abend gegen 20.25 Uhr in Großkarolinenfeld. Angestellte einer Wohngruppe in der Karolinenstraße hatten gegen 17 Uhr schon einen akustischen CO-Alarm der Heizungsanlage, die sich im Keller des Gebäudes befindet bemerkt. Trotz des ...