„Zwoa Hoibe san aa a Schnitzl!“

Bairisch-österreichische Wirtshausgschichtn in der Wasserburger Burgstubn

image_pdfimage_print

ZwoaWasserburg – „Zwoa Hoibe san aa a Schnitzl!“ Andrea Limmer und Christoph Theußl sind am Samstag, 18. Oktober, um 20 Uhr in der wasserburger Burgstube zu Gast und lesen und singen bairisch-österreichische Wirtshausgeschichten. Bei freiem Eintritt! In einem Wirtshaus ist jeder schon einmal gewesen, sogar ein Asket, sonst könnte der nicht wissen, was genau er sich alles versagen mag. Wirtshäuser beeindrucken, beleben und beherbergen mindestens seit den alten Römern die Menschen. Und nur wegen Bier und Brot ist der Mensch überhaupt sesshaft geworden. Es gibt viele …

… Geschichten über, um und in Wirtshäusern. Die oberniederbairische Wirtstochter Andrea Limmer und der steirische Liedermacher Christoph Theußl nehmen sich ihnen an.

Limmer und Theußl blicken mit dem Publikum in schreiend komische Abgründe der menschlichen Natur, die sich so nur in Gaststuben öffnen. Dass sie dies gerade in bairischen Wirtshäusern tun, garantiert den Zuschauern ein mitreißendes Erlebnis, bei dem jeder sogleich den typischen Geruch nach Braten, Bier und brachialer Tanzbodengaudi in der Nase hat. Und freilich kommt die urige Liebe auch nicht zu kurz.

Folgen sie dem zünftigen Ruf dieses Abends, um bei der ein oder anderen Hoibn zu „versumpern“.

Prost!

(Bitte rechtzeitig Plätze in der Burgstube, Färbergasse 9, reservieren!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.