Zukunftswerkstatt Wasserburg

Workshop am 23 April: Was jungen Wasserburgern wirklich wichtig ist

image_pdfimage_print

Unbenannt-1Wasserburg hat sich zum Ziel gesetzt Jugendliche an der Zukunftsgestaltung der Stadt zu beteiligen. In einem ersten Schritt sollen mit dieser Zukunftswerkstatt die aktuellen
Sichtweisen und Wünsche der jungen Menschen in Wasserburg erfasst werden. Am 23. Aprill sol ab 14 Uhr in einem Workshops erarbeite werden, was jungen Wasserburgern in Zukunft wichtig ist. Die Ergebnisse werden gleich vor Ort Bürgermeister Michael Kölbl und
einigen Stadträten präsentiert.

Zum Abschluss gibts für alle Beteiligten Pizza!

Mitmachen können alle jungen Menschen von 14 bis 21 Jahren, die in Wasserburg leben.
Wo? In der Aula der Mittelschule Wasserburg, Klosterweg 2 in Wasserburg.

Anmeldungen nicht notwendig, aber zur Planung erwünscht.

Die Zukunftswerkstatt wird von der Stadt Wasserburg in Kooperation mit der Kommunalen
Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim und dem AWO Jugendtreff INNSEKT durchgeführt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.