Zahl der Bürger stieg um 30 Prozent

Wasserburg: Bevölkerungs-Wachstum in den letzten 25 Jahren

image_pdfimage_print

Wasserburg/Landkreis – In den vergangenen 25 Jahren ist die Bevölkerung in der Region um über 20 Prozent angestiegen – in der Stadt Wasserburg sogar um knapp 30 Prozent, heißt es heute in einer Pressemitteilung. Ende vergangenen Jahres lebten knapp 314.000 Bürger in Stadt und Landkreis Rosenheim. In der Stadt Rosenheim lag der Anstieg nur bei zwölf Prozent, im ganzen Landkreis bei 25 Prozent.

Ingesamt lebten 2012 rund 252.000 Bürger im Landkreis Rosenheim, 1989 waren es noch rund 201.000 Menschen. In der Stadt Rosenheim stieg die Zahl in der selben Zeit von rund 55.000 auf über 61.000 an. Auch in den Gemeinden gibt es überall ein Plus zu verzeichnen. Zu den Kommunen mit dem größten Bevölkerungszuwachs gehören Tuntenhausen, Aschau, Bad Endorf, Eggstätt und Prutting. Hier lag der Anstieg überall über 40 Prozent. Nur in der Gemeinde Chiemsee ist die Zahl der Einwohner zurück gegangen. Auf der Herren- und Fraueninsel sank die Zahl von 388 auf 307, das entspricht rund 20 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.