Wunschbaum: Fichter bleibt Vorsitzender

Spenden flossen heuer nicht so üppig wie sonst

image_pdfimage_print

weihnachtsbaum mit geschenkenOhne große Diskussionen verlief die Jahreshauptversammlung des vor allem durch seine unbürokratische Weihnachtsaktion für bedürftige Kinder bekannten Wasserburger Wunschbaum e.V. (wie kurz berichtet). Bei den Neuwahlen erhielt der amtierende Vorsitzende Peter Fichter eine neue Stellvertreterin zu Seite: Liesa Fichter. Bedauerlich: Heuer flossen bisher die Spenden nicht so üppig wie in den Jahren zuvor. Mehr dazu auf www.wasserburger-stimme.de …

Peter Fichter, Vorstand, Ideengeber in der Vergangenheit und Seele des Vereins konnte in seinem Rückblick vor allem auf die üppige Zahl an Geschenken im Jahr 2012 verweisen. Aber auch die Fahrradaktion oder ein spontaner neuer Schulranze gehörten unter anderem zum sozialen Programm des Vereins. Zudem konnte die bisherige Kassenwartin Lisa Fichter auf einen geordneten, geprüften Kassenbestand verweisen. Sie bemerkte aber auch, dass die Spenden heuer nicht so üppig geflossen seien, so dass nun für die diesjährige Weihnachtsaktion noch Spendengelder dringend nötig wären. (Konto Wunschbaum, Iban: DE93 71152680 0030001812, BIC BYLADEM1WSB Sparkasse Wasserburg). Auch neue Mitglieder sind gerne gesehen.

Die anschließenden Neuwahlen ergaben eine Bestätigung von Peter Fichter als Vorstand für die nächsten drei Jahre. Stellvertreterin ist nun Liesa Fichter, Sylvia Hampel kandidierte nicht mehr. Neu in der Vorstandschafft ist Janine Torun, die sich um die Kasse kümmern wird. Zudem stellten sich aus der Mitgliederschar noch mehrere Aktive zur Verfügung, um unter anderem bezüglich nötiger Listen, Protokollen, Lagermöglichkeiten, der Betreuung der Facebook-Gruppe oder des Twitter-Accounts die Vorstandschaft zu entlasten.

Die bereits ausgegebenen Wunschzettel sollten bis 6. Dezember „Auf der Burg 11“ im Büro bei Peter Fichter abgegeben, auch beim Stechl-Keller in der verschlossenen Box geworfen werden oder bei Karlheinz Rieger in der Brunhuberstraße 60 im Briefkasten landen. KR

wunschbaum

Foto: Karlheinz Rieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.