Wirtshauslieder, Gstanzl und viel Musik

43. Wasserburger Volksmusiktage finden vom 20. bis 29. März statt

image_pdfimage_print

volksmusiktageAbwechslungsreiche, alpenländische Volksmusik zum Zuhören und Mitmachen wird bei den zehn Veranstaltungen der Wasserburger Volksmusiktage vom 20. bis 29. März dargeboten. Das Jugendsingen und -musizieren um den „Wasserburger Löwen“ findet am Samstag, 21. März, um 13.30 Uhr im Pfarrsaal St. Jakob statt. Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe am Freitag, 20. März, 20 Uhr erklingt wieder „Volksmusik beim Wirt“ im Gasthaus Paulaner.

Zünftig und lustig geht es zu, wenn Wirtshauslieder, Gstanzl und gesellige Lieder sowie frische Stückl von der Ziachmusi „Biarig Bearig Boarisch“, dem Gesangsduo „Du und i“ und dem Kolbmühler Männerzwoagsang zu den unterhaltsamen G’schichten von Siegi Götze erklingen.

Zum 42. Mal wird hier der begehrte Wanderpreis „Wasserburger Löwe“ an je eine Nachwuchs-Sing- und Musikgruppe vergeben. Kinder- und Jugendgruppen, die bei diesem Jugendwettbewerb mitmachen wollen, können sich noch bei Claudia Geiger, Tel: 08071/9228984 oder unter der eMail-Adresse info@wasserburger-volksmusiktage .de anmelden.

„Wann s’Rotkröpfei schreit…“, so beginnt eines der schönsten altbairischen Liebeslieder, und so ist auch der große Rathausabend im Rahmen der 43. Wasserburger Volksmusiktage überschrieben, zu dem alle Liebhaber traditioneller Volksmusik und Lieder am Samstag, den 28. März um 20 Uhr eingeladen sind. Gestalten werden ihn die Reichersdorfer Sänger aus dem Mangfalltal, der Ebersberger Singkreis, der Dreiwinklgsang aus dem Schlierachtal, Inntal und Rupertiwinkel und die Musikanten des Wössner Erntedankensembles, der Kerschbam-Zithermusi und die Laubensteiner Bläser. Bert Lindauer wird mit kleinen Geschichten zu und über Stücke und Lieder vorwiegend heiter durch den Abend im Historischen Saal führen.

Eintrittskarten für den Rathausabend am 28. März sowie für „Volksmusik beim Wirt“ mit Siegi Götze am 20. März gibt es im Vorverkauf bei unifoto in 83512 Wasserburg, Schustergasse 2, Tel: 08071/3013.

Ein ausführliches Faltblatt, das über alle Veranstaltungen im Rahmen der Volksmusiktage Auskunft gibt, kann kostenlos bei der Stadtverwaltung, Marienplatz 2, 83506 Wasserburg, Tel: 08071/10516 angefordert werden. Zu der Veranstaltungsreihe gehören außerdem die sonntäglichen Zwanglosen Musizieren und Singen im Bauernhausmuseum Amerang, ein heimatkundlicher Abend sowie ein abschließender Passionsgottesdienst. Das aktuelle Programm ist auch im Internet unter http://www.wasserburger-volksmusiktage.de/ einzusehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.