Willkommene Unterstützung zu Weihnachten

Unternehmen der Bauer Gruppe spenden 15.000 Euro

image_pdfimage_print

Bauer ScheckEine schöne Tradition wird fortgeführt: Auch in diesem Jahr zeigen die Unternehmen der Bauer Gruppe großes soziales Engagement und spenden gemeinsam 15.000 Euro an ausgewählte karitative Projekte. Insgesamt sechs gemein-nützige Institutionen erhalten von der J. Bauer GmbH & Co. KG sowie den Tochterunternehmen Privatmolkerei Bauer und Bauer Frischdienst jeweils eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 2.500 Euro. Ermöglicht wird diese langjährige Spendentradition durch den Verzicht auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner – übrigens mit ausdrücklicher Unterstützung derselben.

Hilfe für die Kleinen im Fokus

Wie schon im vergangenen Jahr stehen auch diesen Winter wieder Einrichtungen im Mittelpunkt, die sich für die Belange von Kindern und Jugendlichen einsetzen. So gehen jeweils 2.500 Euro der Privatmolkerei Bauer an die Deutsche Kinderkrebsstiftung in Bonn und an die Björn-Schulz-Stiftung in Mitterndorf. Beide Organisationen bieten Familien mit schwer erkrankten Kindern eine intensive Betreuung und Unterstützung an, um die Lebensqualität und die Zukunftschancen der jungen Betroffenen zu verbessern. Hinzu kommen 2.500 Euro der übergeordneten J. Bauer GmbH an die SOS-Jugendhilfen in

Erding sowie die Spende des Bauer Frischdienst in gleicher Höhe an das Edlinger Projekt Hand in Hand für Kenia, das sich seit 2005 um Straßenkinder, AIDS-Waisen und Kinder alleinerziehender Mütter in dem afrikanischen Land kümmert.

Wünsche erfüllen und Bildung fördern

Auch die zwei weiteren Spenden, ebenfalls in Höhe von jeweils 2.500 Euro, kommen wichtigen Einrichtungen zugute: So kann die Junge MS-Gruppe Wasserburg mit diesem Geld ihren an Multiple Sklerose erkrankten Mitgliedern Wünsche erfüllen, während der Verein Bildung für Madagaskar jungen Menschen in dem afrikanischen Inselstaat eine schulische Ausbildung ermöglicht.

Auf dem Foto. Markus Bauer (2. v. l.) und Florian Bauer (r.), Geschäftsführer der J. Bauer GmbH & Co. KG, übergeben einen Scheck über 2.500 Euro an die Junge MS-Gruppe aus Wasserburg in Person von Manfred Förtsch-Menzel, Magdalena Haller und Tobias Haller (v. l.).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.