Wieder Poetry-Slam im „Innsekt“

Am Samstag, 28. März, im Jugendzentrum eigene Texte vortragen

image_pdfimage_print

poetryspam#2_kWasserburg – Am Samstag, 28. März, findet der zweite Poetry-Spam/Poetry-Slam im Jugendzentrum „Innsekt“ statt. Nach dem erfolgreichen ersten Slam möchte das „Innsekt“-Team alle einladen, sich hinzusetzen und zu zuhören oder auch gerne selbst auf die Bühne zu steigen und einen eigenen Text vorzutragen. Die Dauer des vorzutragenden Textes darf das Zeitlimit von sechs Minuten nicht übersteigen. Der Text muss selbst verfasst worden sein. 

Die Jury, die kurz vor Beginn aus dem Publikum ausgewählt wird, entscheidet wer ins Finale einzieht und letztendlich die Chance hat den Poetry Slam zu gewinnen. Der erste Preis wird diesmal vom Bücher Herzog gesponsert.

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 3 Euro

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.