Wie nur wehrt man sich gegen ein Schäfermatt?

Osterferien-Kurs des Wasserburger Schachklubs im Mehrgenerationenhaus kam an

image_pdfimage_print

schach 1An einem Oster-Ferienkurs des Wasserburger Schachklubs im Mehrgenerationenhaus beteiligten sich sechs Neugierige, darunter überraschend und erfreulich gleich fünf Mädchen. Drei volle Tage lernten sie die Regeln des königlichen Spiels – Mattsetzen, einfache Kombinationsmotive und auch, wie man sich gegen das Schäfermatt erfolgreich wehrt. Wegen terminlicher Überschneidungen nahmen nur drei Mädchen an der abschließenden Prüfung zum ‚Bauerndiplom‘ teil. An diese nunmehr Regelkundigen konnte Kursleiter Herbert Huber nach achtzehn Stunden Theorie, Spielfreude und Knobelei die Urkunden überreichen: Johanna Froschmayer, Franziska Haidn und Felicia von Pajr.

schach

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.