Wie hilft man Kindern im Notfall?

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Rotes Kreuz in Wasserburg mit Kursen für Groß und Klein

image_pdfimage_print
Erste Hilfe in der Grundschule: Junge, der Mitglied beim Jugendrotkreuz ist, demonstriert Schülern Erste Hilfe

 

In einem Monat – am 10. September – ist der Welt-Erste-Hilfe-Tag und dieser steht dieses Jahr beim Roten Kreuz ganz im Zeichen der ‚Ersten Hilfe für Kinder und von Kindern‘. Aus diesem Grund bietet das Rote Kreuz an fünf Orten im Landkreis Rosenheim ein Intensivtraining zum Thema ‚Erste Hilfe am Kind‘ mit gleichzeitiger Kinderbetreuung und einem Juniorhelferkurs für Kinder an – auch in Wasserburg …

Erste Hilfe mit Kindern bedeutet zum einen spezielle Maßnahmen, die bei Kindernotfällen zu ergreifen sind, aber auch das Heranführen von Kindern an Erste Hilfe-Themen.

Das Rote Kreuz allgemein setzt hierbei auf Kurse für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die viel mit Kindern zu tun haben. Zum anderen gibt es Programme, wie Trau Dich und Juniorhelfer des Jugendrotkreuzes, in denen Kinder und Jugendliche selbst lernen, wie sie im Notfall helfen können.

Am 10. September bietet das Bayerische Rote Kreuz Rosenheim in fünf Orten im Landkreis einen Erste-Hilfe-am-Kind-Intensivkurs für Erwachsene an.

Von 8.30 bis 12.30 Uhr werden die wichtigsten Themen und Übungen im Umgang mit Kindernotfällen vermittelt. Zeitgleich können die Kinder der Teilnehmer an einem Juniorhelferkurs teilnehmen (ab sechs Jahren).

Kleinere Kinder werden durch das Jugendrotkreuz betreut.

Die Kosten belaufen sich auf 20 Euro pro Erwachsenen, die Kurse und Betreuung für die Kinder ist kostenlos.
Die Kurse finden in den Rotkreuz-Häusern an folgenden Orten statt:

Wasserburg, Bad Aibling, Bad Endorf, Feldkirchen-Westerham, Rosenheim.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.brk-rosenheim.de/weht oder unter Tel. 08031/3019-53.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.