Wettmelken beim großen Milchtag

Am Freitag in Wasserburg ein Programm für Jung und Alt

image_pdfimage_print

MilchtagWasserburg – Ein interessantes Programm für Jung und Alt wartet beim 2. Wasserburger Milchtag: Die fünf großen Betriebe aus der Region laden ein zu Spaß und Unterhaltung rund um das Thema – und zwar am Freitag, 20. September, von 10 bis 17 Uhr in der Frauengasse. Unsere Region kann getrost als Deutschlands Milch-Mekka bezeichnet werden. Im Umkreis von ein paar Kilometern beheimatet: die Privatmolkerei Bauer, die Molkerei Meggle (beide Wasserburg), das Alpenhain Käsespezialitäten-Werk (Lehen/Pfaffing), das Milchwerk Jäger (Haag) …

.

… und auch die etwas entferntere Bergader Privatkäserei (Waging) – also gleich fünf große milchverarbeitende Unternehmen.

Für sie alle ist die Milch mehr als ein Rohstoff: Das ‚weiße Gold‘ wird bei ihnen zu hochwertigen Joghurt-, Butter- und Käsespezialitäten veredelt – so wie es die Verbraucher seit jeher lieben. Grund genug für die Hersteller, nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, den großen Wasserburger Milchtag auch 2013 durchzuführen.

Am Freitag wird Wasserburg also wieder zur Hauptstadt der Milch. Ob Wettmelken, Glücksrad, Musik oder Verkostung und Verkauf von leckeren Produkten: An diesem besonderen Tag steht die Altstadt von Wasserburg einmal mehr ganz im Zeichen der Milch. Neben den fünf Molkereien informiert dann auch die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft ausführlich über alles, was man Gutes aus Milch machen kann.

Jörg Herwegh als Moderator

Für die Moderation der Veranstaltung konnte der aus dem Wasserburger Theater ‚Das Narrenschiff‘ bekannte Jörg Herwegh gewonnen werden. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt: Die Wasserburger Markthallen sind mit einem eigenen Stand vertreten und bieten Getränke und Schmankerl zu familienfreundlichen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.