Wer sagt’s denn: Jugendliche sehr vernünftig

Promille-Testlinie wird intensiv genutzt - Und: Musiker gewinnen Hitzeschlacht

image_pdfimage_print

Wasti farbig_kDer Wasti, unser Frühlingsfestlöwe, hat’s ja gleich gewusst: Die Promille-Testlinie am Probenheim der Stadtkapelle hat ihre Berechtigung (wir berichteten). Auch wenn das Klischee des erhöhten Alkoholkonsums Jugendlicher am Frühlingsfest des öfteren bestätigt wird, muss man dagegenhalten, dass die Zahl derer, die sich anschließend selber testen und sich dann nicht mehr ans Steuer ihres Autos setzen, stark gestiegen ist. Das Beweisfoto gibt’s unter www.wasserburger-stimme.de …

… es kommt von der Stadtkapelle. Mit der Testlinie kann der Blutalkoholwert bis auf drei Stellen hinter dem Komma genau festgestellt werden – wenn der Dr. Wasti den Test durchführt!

wasti1

 

Musiker gewinnen Hitzeschlacht

Heiß war es am Pfingstmontag. Noch heißer war es im Festzelt am Badria. Am heißesten war es jedoch auf der Bühne im Festzelt. Trotz Frühlingsfestmarathon vieler Mitglieder der Stadtkapelle Wasserburg wurde bereits vormittags die heilige Messe von 34 Musikern musikalisch umrahmt. Gespielt wurde dann über Mittag bis 17 Uhr.

Traditionell wurde unter der Leitung von Dirigent Martin Zwiefelhofer bayerisch-böhmische Unterhaltungsmusik präsentiert. Trotz der hohen Temperaturen war es Blasmusik vom Feinsten, oder wie Martin Zwiefelhofer anschließend seinen Musikern mitteilte: „Herzlichen Dank an alle, die bei der Hitzeschlacht am Pfingstmontag dabei waren. Trotz der gefühlten 40 Grad auf der Bühne war das musikalisch einer der besten Bierzelt-Auftritte unter meiner Leitung.“

Kollateralschäden blieben nicht aus, weiß Frühlingsfestlöwe Wasti aus zuverlässiger Quelle. Die Lederhose eines Musikers gab unter den widrigen Bedingungen den Geist auf. „Der Musikant hat sich im wahrsten Sinne des Wortes für diesen Auftritt den A…. aufgerissen.“ BM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.