Wasti: Erste Ausfallerscheinungen

Nach drei hitzigen Maß am Samstag bei Schurle und Jockel: Löwe muss pennen

image_pdfimage_print

Wasti farbig_kDas hatte er sich ganz anders vorgestellt, unser Wasserburger Frühlingsfestlöwe: Laut brüllend zog er am Pfingstsamstag pünktlich um 14 Uhr zum Konzert von Jockel und Schurle (wir berichteten) in die Festzelt-Arena ein, vor lauter Kraft nur so strotzend. Drei Stunden und drei Maß später war dann aber der Löwenofen so was von aus. Der Wasti wurde vom Höfler Werner heimkutschiert und ward den ganzen Samstag nicht mehr gesehen. „Das lag natürlich nur an der Hitze“, knurrte Wasti leise. Wo doch Löwen ansonsten ausschließlich in der Arktis leben … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.