Wasserburgs Team zwei der Grundschule top!

Schulschach-Mannschaftsturnier des Landkreises - Siegerehrung mit Landrat

image_pdfimage_print

schulschachAn den Brettern rauchten die Köpfe: Toller Erfolg für die Wasserburger Grundschule gestern am Samstag im Schachspiel auf Landkreis-Ebene! Bei den Mannschafts-Meisterschaften der Grundschulen – ausgetragen in Bruckmühl – kam es zu einem äußerst seltenen Patt. Mit identischen Brett- und Mannschaftspunkten teilten sich die Grundschulen ‚Bildungshaus Bad Aibling‘ und ‚Wasserburg Team 2‘ den ersten Rang. Je vier Spieler beider Teams mussten daraufhin erneut ans Brett, um auszuspielen, wer den größeren Siegerpokal bekommt. Nach den vier Partien, die nicht länger als je fünf Minuten dauern durften, stand es wieder Unentschieden …

Trotzdem durften die Kinder des Bildungshauses Bad Aibling den größeren Siegerpokal in Empfang nehmen, denn sie hatten im Vergleich zu Wasserburg die erste der vier Partien gewonnen.

Platz drei bei den Grundschulen ging an Rohrdorf.

22 Mannschaften von zwölf verschiedenen Schulen beteiligten sich am diesjährigen Schulschach-Mannschaftsturnier des Landkreises Rosenheim in der Realschule in Brannenburg. Turnierleiter Peter Eberl, er ist auch Präsident des Bayerischen Schachverbands, lobte den Landkreis: Seines Wissens ist es das einzige Turnier in Bayern, das von einem Landkreis organisiert wird.

Der stellvertretende Schulleiter Alois Plomer freute sich, die Schachelite des Landkreises an der Schule zu haben und Landrat Wolfgang Berthaler, der die Siegerehrung vornahm und viele Pokale verteilte, begrüßte die Kinder und Jugendlichen mit „liebe kleine Schachgrößen“.

Bei den Schulklassen fünf bis neun holte sich die Mannschaft des Gymnasiums Raubling ungeschlagen Platz eins.

Zweiter wurde die erste Mannschaft des Gymnasiums Bruckmühl vor der ersten Mannschaft der Realschule Bad Aibling.

Unser Foto oben: Auch bei den Klassen neun bis 13 blieb ebenfalls eine Mannschaft ohne Niederlage. Souverän setzte sich das Quartett des Gymnasiums Bruckmühl (Bild mit Landrat Berthaler) vor den Teams der Realschulen Brannenburg und Prien durch.

Das Schulschach-Mannschaftsturnier des Landkreises Rosenheim wurde 1985, anlässlich des Internationalen Jahres der Jugend, erstmals ausgetragen. Heuer fand es zum 17. Mal statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.