Feuerwehr rückt gleich zweimal aus

Brandmeldeanlage schlägt Alarm und Kranken-Rettung mit Drehleiter

image_pdfimage_print

2013-11-18 10.45.14Gegen 4.30 Uhr wurden die Wasserburger Floriansjünger am Samstag aus den Federn geholt. Die Brandmeldeanlage im Parkhaus Kellerstraße schlug Alarm. Zum Glück war aber kein größerer Einsatz von Nöten. Ursache für den Alarm war eine technische Störung. Vor Ort waren auch die Wehr aus Penzing, der Rettungsdienst, Polizei und Stadtwerke. Gegen 12.30 Uhr ging’s dann weiter. Eine Kranken-Rettung der etwas komplizierteren Art stand auf dem Programm…

Die Feuerwehr rückte mittags zu einer so genannten technische Unterstützung des Rettungsdienstes ins Burgerfeld aus. Eine übergewichtige Patientin musste mit der Drehleiter aus dem ersten Obergeschoss gehoben werden. Mit vor Ort waren ein Rettungswagen der Johanniter, der Notarzt des Roten Kreuzes, der Schwerlast-Rettungswagen der Malteser aus Rosenheim und die Feuerwehr mit der Drehleiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.