Wasserburger Streife fand Vermissten

Polizei: 30-Jährigen in Klinik gebracht

image_pdfimage_print

Wasserburg – Der seit Mittwoch als vermisst gemeldete Florian Effenberger aus Rosenheim ist wieder da. Wie am Nachmittag von der Polizei zu erfahren war, hat eine Streife in Wasserburg den Mann gefunden.

Laut einem Sprecher, war der Vermisste stark betrunken und hatte geschlafen. Er wurde in die Inn-Salzach-Klinik in Wasserburg gebracht. Wie berichtet hatte die Polizei mit einem Großaufgebot seit  Mittwoch nach dem 30-Jährigen gesucht. Auch Suchhunde und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.