Wasserburg und seine Geheimnisse

Zwischen spannenden Fußball-EM-Abenden eine kriminelle Stadtführung ...

image_pdfimage_print

wasserburgKriminelle Geschichten über rätselhafte Knochenfunde, Verbrechen aus Habgier, Neid und Eifersucht – und das alles im Wasserburg der vergangenen Zeiten: Am kommenden Samstag, 9. Juli, findet in Wasserburg wieder eine Tour aus der Reihe ‚Stadtführungen, die aus dem Rahmen fallen‘ mit Ilona Picha-Höberth und Irene Kristen-Deliano statt. Sie steht unter dem Motto ‚Mord&Totschlag‘. Die beiden Autorinnen führen an vergessene Plätze der Altstadt und lüften Geheimnisse, über die man sonst nur hinter vorgehaltener Hand spricht …

… von düsteren Gassen, verschwiegenen Winkeln und anrüchigen Etablissements.

Beginn der Führung ist 17 Uhr, Treffpunkt: Wasserburg, vor dem Hotel Fletzinger. Die Führung findet bei jeder Witterung statt!

Anmeldungen bei der Gästeinfo Wasserburg unter 08071 – 105 22 oder unter 08071 – 41 07, 08071 – 93 157  oder per email: info@picha-hoeberth.com.

Weitere Themen und Termine unter: www.picha-hoeberth.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.