Wasserburg siegt überraschend hoch

Auswärtsspiel bei der SG Vogtareuth-Prutting II in der Schach B-Klasse

image_pdfimage_print

Close up of chess game with figuresÜberraschend hoch gewann der SK Wasserburg sein Auswärtsspiel bei der SG Vogtareuth-Prutting II in der Schach B-Klasse Nord. Robert Bachheibl, Zuzug aus Niederbayern, debütierte für die Innstädter. In einer lange Zeit offenen Partie konterte er den gegnerischen Angriff und behielt am Ende die Oberhand. Ein schöner Einstand.  

Die Einzelergebnisse, Gastgeber Vogtareuth-Prutting zuerst genannt:

Werner Fladerer – Herbert Huber 0:1, Hans-Georg Stein – – Martin Westermeier 0:1, Martin Schneider – – Rudolf Kobl 0:1, Andrej Sawran – – Dr. Andreas Arndt ½:½, Sepp Heun – – Josef Winkler 0:1, Ralph Groß – – Robert Bachheibl 0:1.

Endstand SG Vogtareuth-Prutting II –  SK Wasserburg ½ : 5½.

Zwischenstand der B-Klasse Nord im Kreis Inn-Chiemgau vor der letzten Runde:

1. PSV Dorfen II 14 Punkte

2. RW Klettham SAB 10

3. SK Wasserburg 9 (29,5 Brettpunkte)

4. SK Zorneding-Pöring 9 (23,5)

5. SG Vogtareuth-Prutting II 9 (22)

6. PSV Dorfen III 7

7. SC Waldkraiburg III 4

8. PSV Dorfen IV 2

9. TV Altötting II 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.