Wasserburg: Neue Staatspreisträgerin

Erfolg an der Berufsfachschule für Krankenpflege der RoMed-Klinik

image_pdfimage_print

IMG_4935Daniela Barnetzki, so heißt die erfolgreiche Absolventin, die mit einem Traumergebnis von 1,43 die Prüfung zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin abgeschlossen hat. Bei einem Stehempfang würdigte Schulleiterin Brigitte Kanamüller-Eibl ihre hervorragenden Leistungen und betonte, wie wertvoll Leute wie Daniela Barnetzki in der Praxis sind, um auf Station eine qualitativ gute Anleitung an die Auszubildenden weiterzugeben.

Klassenlehrerin Angelika Janz berichtete über die Bedingungen, die den Erfolg von Daniela Barnetzki verdeutlichen: die zweite Ausbildung, Familie, Lernen und wechselnde Anforderungen der Schule mussten unter einen Hut gebracht werden. Sie beschrieb Frau Barnetzki als eine zielstrebige und starke Persönlichkeit, die sich sehr gut organisierte und weil es für sie keine „halben Sachen“ gebe.

Die offizielle Ehrung folgte nach dem Musikstück „Applaus, Applaus“ mit Blumenstrauß, Buchgeschenk und Übergabe der Urkunde der Regierung von Oberbayern. Daniela Barnetzki dankte dem Lehrerteam für die fundierte Ausbildung, freute sich über die angebotene Stelle in der RoMed-Klinik Prien und war stolz darauf, alles so gut hinbekommen zu haben.

Foto: Staatspreisträgerin Daniela Barnetzki (Mitte) kann stolz auf sich sein. Schulleiterin Brigitte Kanamüller-Eibl und Personaldirektor der RoMed Kliniken Hans Daxlberger gratulierten und wünschten für die Zukunft alles Gute.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.