Wasserburg in alten Ansichten (13)

Stadtarchiv und Wasserburger Stimme zeigen Bilder aus vergangenen Zeiten

image_pdfimage_print

ansichtenWasserburg in alten Ansichten – so heißt unsere Serie, die wir immer freitags in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv bringen. In jeder Folge zeigen wir ein oder mehrere Bilder aus vergangenen Zeiten. Rund 40.000 Fotografien umfasst die Sammlung des Stadtarchivs. In den nächsten Monaten werden wir daraus Auszüge zeigen. In Teil 13 stellen wir die Frage: Wo bitte war denn das?

Das Gebäude auf dem Foto des Jahres 1935 diente als landwirtschaftliches Gerätehaus und Brotzeithäusl für Mitarbeiter des Meyerbräus noch vor dem Bau des Stauwerkes (1938). Es stand auf der Burgerfeldseite etwa in Höhe des heutigen Innwerkes am Hang. Bei den Kindern war es als „Räuber-Spielplatz“ beliebt und trug nach Erzählung von Bildarchivar i.R. Hanns Airainer die Bezeichnung Räuberhäusl in der Ponschabau. Foto: Stadtarchiv Wasserburg a. Inn, Bildarchiv, Sammelmappe Im (=Burgerfeld südlich – Ponschabaustraße bis Herderwald und neuer Friedhof). Fotograf: unbekannt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.