Wasserburg ganz im Zeichen von MEGGLE

Heute Verleihung des 3. Gründerpreises im historischen Rathaussaal

image_pdfimage_print

IMG_3057_kWasserburg steht heute ganz im Zeichen der Firma Meggle: Nach dem Erfolg des letzten Jahres setzt der Unternehmer Toni Meggle die Tradition fort und verleiht heute im Wasserburger Rathaus den MEGGLE-Gründerpreis nun bereits zum 3. Mal an Jungunternehmer aus der Region. „Der Gründergeist, gepaart mit einem langen Atem, ist wahres Unternehmertum“, erläuterte Toni Meggle im letzten Jahr seine ganz persönliche Motivation für die Schaffung des MEGGLE-Gründerpreises, „der Mittelstand ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und lebt von neuen Ideen und den Menschen, die diese Ideen in die Tat umsetzen.“

Anja Schatt-Steiner, Geschäftsführerin der Schatt Holding GmbH, hatte auch in diesem Jahr den Vorsitz der Gründerpreis-Jury inne. Sie nahm die Herausforderung an, gemeinsam mit ihren Jurymitgliedern die Preisträger aus dem Teilnehmerfeld zu küren.

Die besten drei Jungunternehmer werden mit Preisgeldern von 10.000 Euro bis zu 25.000 Euro ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet wie im Vorjahr im historischen Rathaus in Wasserburg statt (Foto vom Aufbau vor dem Rathaus). In diesem Jahr lautet das Motto der Veranstaltung „Politik und Gesellschaft – Führung ohne Kompass?“. Das Organisationsteam rund um den MEGGLE-Gründerpreis erwartet hochkarätige Gäste. So wird Toni Meggle unter anderen die Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim, Gabriele Bauer, und Professor Werner Weidenfeld, Direktor des Centrums für angewandte Politikforschung der Universität München, begrüßen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.