Wasserburg als spannendes Erlebnis

Ab Ostermontag wieder offene Stadtführungen

image_pdfimage_print

stadtfuehrung_kAb Ostermontag gibt es wieder bis Ende Oktober jeden Montag und Freitag offene Stadtführungen. Ohne Voranmeldung starten dann für ein gutes halbes Jahr immer um 14 Uhr und immer vor dem Rathaus Stadtführungen, die rund eine Stunde dauern. Dieses Angebot gibt es nun bereits seit mehreren Jahren und es wird von Einheimischen wie Gästen gleichermaßen gerne wahrgenommen. Die Führung kostet pro Person vier Euro bei fünf bis 25 Teilnehmern.

Die Stadtführerinnen und Stadtführer erläutern die historischen Hintergründe Wasserburgs und zeigen die großen und kleinen, oft versteckten Sehenswürdigkeiten der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadt. Zahlreiche Anekdoten und Geschichten machen jede Stadttour zu einem unterhaltsamen und spannenden Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Wasserburg als spannendes Erlebnis

  1. The Guardian

    Nur zur Info: Wer sparen möchte, der sammle bis zu 25 Personen, melde eine reguläre Stadtführung an, die sogar 90 Minuten dauert und bezahlt dann nur 45.- €. Dies ergibt einen Unkostenbeitrag von 1,80€/Person
    Anders gesagt: 25×4€ = 100€ !! Für Kurzentschlossene Besucher der Stadt ist die offene Stadtführung aber auf alle Fälle interessant.

    0

    0
    Antworten