Was eigentlich sind Lostage?

Interessanter Rundgang durch Wasserburg am Samstag - Martinsgans, Lichterglanz

image_pdfimage_print

MartinsgansWasserburg – Martinsgans und Lichterglanz, von Lostagen, Volksfrömmigkeit und von Brauchtum rund ums Wachs und Honig: Wetterprognosen waren früher noch wichtiger als heute. So entwickelten sich feststehende „Lostage“ im Kalender, die nach altem Volksglauben Vorhersagen über das Wetter liefern sollten. Um das Wetter zu beeinflussen, entwickelten sich Bräuche und Traditionen, die häufig mit Bienenwachs zu tun hatten. Für die Tradition des Wachszieher- und Lebzelterhandwerks steht in Wasserburg die Familie Surauer. Auf den Spuren dieser Familie führt ein Rundgang mit Ingrid Unger und Traudl Port-Inninger am Samstag …

… 8. und 15. November, jeweils um 14 Uhr. bei dem viele Fragen beantwortet werden, in die Kirchen der Stadt geführt wird und der schließlich im Städtischen Museum endet. Treffpunkt: am Haupteingang Rathaus Wasserburg.

Teilnehmer: 5 – 25 Personen, pro Person fünf Euro.

Anmeldung in der Gäste-Information Wasserburg unbedingt erforderlich: Telefon 08071 105-22.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.