Wandmalereien aus der Zeit um 1400

Vortrag beim Heimatverein am kommenden Montag

image_pdfimage_print

Foto 03.02Im Mittelpunkt eines Vortrages beim Heimatverein stehen kommenden Montag die Malereien in St. Veit in Mietraching bei Bad Aibling, zwei Szenen aus der Legende des Kirchenpatrons, die als Werk der Meister der Wandmalereien von 1408 in der Leonhardskirche in Grafing zu betrachten sind. Außerdem werden die Wandmalereien in Mariä Himmelfahrt in Grassau, in St. Martin in Högling und in St. Leonhard in Haging behandelt, die in der bisherigen Forschung mehrfach nicht zutreffend den Grafinger Malern zugeschrieben wurden. Den Vortrag hält Dr. Gerald Dobler.

Im Fall von Grassau und Högling werden auch Malereien gezeigt, die heute im Bereich der Dachböden liegen und damit normalerweise nicht zu besichtigen sind.

Der Vortrag findet am Montag, 3.Februar, 19.30 Uhr, im Sparkassensaal in der Rosenheimer Straße 2 statt. Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Foto: Mietraching, hll. Modestus und Vitus: Dr. Gerald Dobler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.