Walpurgis – als Hexen feierten

Führungen: Blick auf die historische und mystische Seite der Stadt

image_pdfimage_print

WalpurgisnachtAuch in diesem Jahr begeben sich Stadtführerin Irene Kristen-Deliano und Ilona Picha-Höberth zur Walpurgiszeit auf die Spurensuche nach der Hagazussa, der sagenumwobenen Zaunreiterin, die ihren Blick in die diesseitige und die jenseitige Welt lenkt. Es gibt allerlei zu berichten über Frauenleben im historischen Wasserburg, Kräuterwissen, Aberglauben und Magie und Geschichten zu erzählen darüber, dass auch in unserem beschaulichen Innstädtchen die Hexen einst ihre Umtriebe feierten. Die Termine für die außergewöhnlichen Führungen: www.wasserburger-stimme.de

Zum Abschluss geht es an einen ganz besonderen Ort, an dem in die Geheimnisse („more maiorum factum“) eines alten Kräuterlikörs der Wasserburger Marienapotheke eingewiesen wird. Termine: Samstag, 26. April , 16:30 Uhr Mittwoch, 30. April 2014, 19:30 Uhr Treffpunkt: Wasserburg, Färbergasse beim Allwangdurchgang Anmeldung: Gästeinfo Wasserburg, Tel. 08071 – 105 22 Tel. 08071-4107 oder 08071 – 93 157 oder per email www.mythen-reich.de Kosten/Person: 15,– € (inkl. Getränk).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.