Wagner repariert auch die kleinsten Autos

Riesenfreude im Kindergarten: Autohaus übergibt Bobbycars und Verkehrszeichen

image_pdfimage_print

SAM_1825_KDer Pfarrkindergarten St. Jakob-St. Konrad in Wasserburg ist bereits seit einiger Zeit stolzer Besitzer von drei BMW-Bobbycars. Weil die Fahrzeuge natürlich viel in Betrieb sind, passiert schon mal der eine oder andere kleine Unfall – und das geht nicht immer ohne Schaden ab. Das Autohaus Wagner erhielt deshalb dieser Tage einen Reparatur-Hilferuf der kleinen Autofahrer und handelte rasch. Kostenlos und unbürokratisch wurde eines der kleinen Gefährte vom Autohaus repariert. Nathalie Esterl, Marketing-Managerin bei BMW-Wagner in Staudham, übergab zudem ein neues MINI-Bobbycar und – zur Sicherheit –  ein paar Verkehrszeichen ….

 

 

Bild1

Die ganze Aktion kam durch einen Brief der Kinder an das Autohaus ins Rollen. Michaela Vietz gab dann zusammen mit ihrem kleinen Sohn Louis den defekten BMW ab und bekam ihn natürlich kurze Zeit später kostenlos repariert zurück.

Zusätzlich kam dann Nathalie Esterl vom Autohaus noch zu Besuch. Im Gepäck hatte die Marketing-Managerin einen nagelneuen MINI-Babyracer und ein paar Verkehrszeichen. Die Botschafterin vom Autohaus wurde natürlich herzlich empfangen, der Babyracer in Windeseile in Beschlag genommen.

Eines der Mädchen aus dem Kindergarten erzählte der Überbringerin, sie habe sich extra für diesen wichtigen Tag die Haare schön gemacht. Ein Bub freute sich: „Jetzt kann ich mit dem Auto meine Leonie abholen.“ Alle waren sich einig, ein gerechtes Carsharing zu betreiben. RED

 

Brief

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SAM_1825

SAM_1815

SAM_1820

SAM_1821

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.