„Wär ich Du, würd‘ ich mich lieben“

Eine Stadt liest: Start in Wasserburg mit Kurzgeschichten und Werner Gartner

image_pdfimage_print

1.LeserGartner„Eine Stadt liest!“ heißt es jetzt auch in Wasserburg. 800 Mal hat Carl H. Demuß diese Aktion in Nürnberg veranstaltet (wir berichteten). Mit solchem Erfolg, dass in der Franken-Metropole bisweilen viermal wöchentlich die Besucher zu den Lesungen strömten. Der Clou an der Sache: Die Vorleser kommen aus allen gesellschaftlichen Bereichen – ob aus der Wirtschaft, dem Sport, der Politik oder der Kultur. In Wasserburg in der DC Lounge in der Schmidzeile war als erster Werner Gartner dran. Der Zweite Bürgermeister gab Kurzgeschichten zum Besten.

Zum Start der Mittagslesungen, die immer donnerstags um 12.12 Uhr in der DC Lounge (Meyer-Bräu) stattfinden, begrüßte der Schirmherr, Bürgermeister Michael Kölbl, das Publikum mit launigen Worten. Vorleser Werner Gartner löste dann ein Lach-Gewitter nach dem anderen aus. Eine Kurzgeschichte aus dem Buch „Wär ich Du, würd´ ich mich lieben!“ vom Schriftsteller und Kabarettisten Horst Evers, konnte man als das Non plus Ultra der ersten Mittagslesung bezeichnen.

Der nächste Gast bei „Eine Stadt liest!“ wird der Direktor des Luitpold-Gymnasiums und Vorsitzende des Heimatvereins, Peter Rink, sein. Er liest am kommenden Donnerstag um 12.12 Uhr in der DC Lounge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „„Wär ich Du, würd‘ ich mich lieben“

  1. Um de Zeid muas i arbeidn, do hob i koa Zeid zum Lesn-Ohearn.

    25

    0
    Antworten
    1. Schade, dass die Veranstaltung um eine – für die arbeitende Bevölkerung – so unmöglichen Zeit stattfindet. „Eine Stadt liest“ hätte mich sehr interessiert. Vielleicht könnte man die Veranstaltung auch einmal zu einer anderen Zeit stattfinden lassen. Oder richtet sich das Ganze absichtlich an die nicht mehr Berufstätigkeiten? Oder soll man seine Mittagspause dafür ‚opfern‘. Ich verstehe jedenfalls die terminliche Planung nicht …

      12

      0
      Antworten