Von Kabarett bis Bierbanktanzen

Morgen geht's los: Die Feuerwehr Haag feiert 150. Jubiläum

image_pdfimage_print

Die Haager Feuerwehr macht sich bereit für vier Tage Feierlichkeiten. Am morgigen Donnerstag fällt der Startschuss für die Festtage zum 150-jährigen Bestehen. Um das Jubiläum gebührend zu feiern, haben die Haager hochkarätige Gäste eingeladen, die für ordentlich Stimmung sorgen. Von Kabarett mit Martina Schwarzmann über die DJs „Finger& Kadel“ bis hin zur Bierzeltparty mit den „Münchner G’schichtn“ – für jedn G’schmack is wos dabei.

Zu Beginn der Festtage sorgt Kabarettistin Martina Schwarzmann am Donnerstag mit ihrem Programm „Gscheid gfreid“ für die richtige Stimmung im Festzelt (ausverkauft).

Am Freitag, 19.Mai, heißt es „Lösch dich aus!“ mit den DJs „Finger& Kadel“ und DJ Novus. Für die Party verlosen die Veranstalter auf ihrer Facebook-Seite freien Eintritt. Vorbeischauen lohnt sich! https://www.facebook.com/events/1780854358795244/permalink/1885752381638774/

Am Samstag, 20. Mai,  geht’s um 17 Uhr los mit dem Festzeltbetrieb und die Band „Münchner G’schichten“ heizt den Gästen ein.

Am Sonntag wird Vormittag ein Festgottesdienst abgehalten und mit anschließendem Familiennachmittag und einer historischen Fotoshow am Abend klingt das Jubiläumsfest aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Von Kabarett bis Bierbanktanzen

  1. Seit Tagen sehe ich dieses Plakat auf meinem Weg mit dem Auto zur Arbeit und ärgere mich über den vermeintlich reisserischen Titel . „Etwas“ oder „Jemanden auslöschen“ erweckt Assoziationen, die für eine Party, die hauptsächlich Jugendliche ansprechen soll, m.E. ziemlich daneben sind.
    Soll das im besten Fall ein Aufruf/eine Legitimation zum Komasaufen sein? Nachdem ich jetzt lese, dass eine FFW dahinter steckt, hätte ich mehr Feingefühl erwartet, selbst wenn man den Titel als Wortspiel zu den Aufgaben einer Feuerwehr interpretieren könnte (was man aber auf dem Plakat auf den ersten Blick nicht ersehen kann). Gerade diese Personen, die täglich wertvolle Hilfe für die Bevölkerung leisten, sollten aus ihren Einsätzen wissen, welche Folgen übermäßiges Trinken haben kann.
    Trotzdem wünsche ich der FFW Haag ein schönes und gelungenes Fest, denn ich finde 150 Jahre Einsatz und Hilfe für die anderen, ist eine große Feier wert.

    16

    0
    Antworten
    1. Da schließe ich mich voll und ganz an.
      Übrigens ist nicht nur der Titel reißerisch, sondern auch das Bild.

      4

      0
      Antworten