Vier Jahrhunderte: Von Albe bis Zylinder

Vortrag beim Heimatverein Wasserburg am kommenden Montag

image_pdfimage_print

33MuWasserburg – Der nächste Vortrag beim Heimatverein Wasserburg findet am Montag, 20.Oktober, 19.30 Uhr, im Sparkassensaal in der Rosenheimer Straße 2 statt. Dr. Monika Ständecke, Pfaffenhofen, spricht zum Thema „Von Albe bis Zylinder – Einblicke in die Textilsammlung des Heimatmuseums Wasserburg.“ Objekte aus vier Jahrhunderten kamen bei der Sichtung des Museumsbestandes durch die Referentin zum Vorschein: Taschen, Schuhe, Kopfbedeckungen, Kleidung, Handarbeiten und …

… repräsentative Textilien wie Fahnen und Paramente.

Die Dauerausstellung im Museum kann nur einen Bruchteil der empfindlichen Objekte zeigen. Der Vortrag lädt daher ein zu einem Blick hinter die Kulissen. Besonderes und Alltägliches aus dem Depot wird im Original und im Foto gezeigt.

Zur Referentin: Dr. Monika Ständecke betreibt ein Fachbüro für Kultur- und Textilgeschichte und arbeitete in den letzten Jahren unter anderem auch für das Museum Wasserburg. Die freiberufliche Volkskundlerin und Publizistin hat eine Reihe von Büchern, Texten und Vorträgen veröffentlicht. Faszinierend ist ihr Buch „Perlenstaucher, Stulpen, Stutzen – Strickanleitungen mit Geschichte“, in dem sie historische Muster für Perlenstaucher erklärt und beschreibt.

Foto: Textilien in der Ausstellung des Museums Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.