Volle Locations und beste Stimmung

Wasserburger Kneipenfestival am Wochenende ein voller Erfolg

image_pdfimage_print

DSCF2384Über 400 Gäste, rappelvolle Kneipen, Publikum von Jung bis Alt, wunderbare Künstler, „Feierei“ bis in die frühen Morgenstunden: Das zweite Kneipenfestival in Wasserburg war eine rundum gelungene Sache. Nach einem fulminanten Auftakt im letzten Jahr, konnte der Erfolg fortgeführt werden: „Wir waren erneut restlos ausverkauft und sind mega-zufrieden“, so Julian Maron, Veranstalter des Club-Leonhard-Teams.


Vom Singer-Songwriter, über Hip Hop, Indie, Gypsy bis hin zu Electro-Swing: Wie bereits bei den letzten C.L.-Veranstaltungen lockte das abwechslungsreiche Programm zahlreiche Freunde der alternativen Musik an: „Wir haben versucht, Künstler nach Wasserburg zu holen, die sonst nie hier zu sehen wären“, sagt Julian Marion. Außerdem habe sich abermals bestätigt, dass „die Nachfrage einfach da ist“.

Den Organisatoren seien keinerlei Zwischenfälle bekannt und auch „die kleineren Fehler aus dem letzten Jahr“ konnte man dieses Mal verbessern. „Wir haben aus dem Gedränge an den Eingängen gelernt“, so Maron. Um dem entgegenzuwirken, gab es in diesem Jahr eine zentrale Bändchenvergabe, als zusätzliche Location das Kino Utopia sowie überschneidende Spielzeiten: „Es musste also keiner in der Kälte stehen.“ Der Besucherandrang habe sich gut auf die verschiedenen Lokale verteilt und wenn es manchmal eng wurde, musste man beim Tanzen eben ein bisschen zusammenrücken.

Isa Deibl/Fotos: Christian Peteranderl

DSCF2142

DSCF2197

DSCF2210

DSCF2378

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.