Vier Tage lang Sommernachtstraum

Innbühne: Heute startet langes Theaterwochenende - Noch Karten an der Abendkasse

image_pdfimage_print

theaterwasserburg_sommernacht6_flamm_KDie 2. Wasserburger Nächte auf der Innbühne am Gries kommen jetzt immer mehr auf Touren. Nach den Filmnächten mit Peter Ludwig und dem Auftritt des Bachchores (wir berichteten jeweils ausführlich), folgen jetzt vier Theatertage. Shakespeares „Sommernachtstraum“ in einer Koproduktion von Theater Wasserburg und Theaterkreis ist von heute, Donnerstag, bis Sonntag, 12. Juli, täglich um 21 Uhr zu sehen. Karten gibt es online bei reservix.de und unter www.sparkasse-wasserburg.de sowie telefonisch unter 08071/101 129 und jeden Tag auch an der Abendkasse am Gries.  Nächste Woche geht es dann mit den musikalischen Open-Air-Veranstaltungen auf der Innbühne weiter …

theaterwasserburg_sommernacht9_flamm

Am Dienstag ist zunächst eine weitere Aufführung des Sommernachtstraums zu sehen, am Mittwoch folgt die Jazz-Night mit der bekannten Band Soleil Bantu. Die Nacht der Wasserburger Chöre ist am Donnerstag, 16. Juli. Unter anderem mit dabei: Gospel Train. Dann geht es zwei Nächte lang heiß her: Auf der Innbühne spielen am Freitag, 17. Juli,  und Samstag, 18. Juli, insgesamt sechs Wasserburger Bands.

Alle Abendveranstaltungen beginnen um 21 Uhr.

Der Räuber Hotzenplotz treibt nochmals am 11. (14 Uhr), 12. (14 Uhr) und am 18. Juli (11 Uhr!) sein Unwesen auf der Innbühne. Karten gibt es noch für alle Vorführungen an der Kasse am Gries.

Den Abschluss der 2. Wasserburger Nächte bilden am Sonntag, 19. Juli, 11 Uhr, ein Jazzfrühschoppen an der Strandbar am Innufer sowie die letzte Aufführung des Sommernachttraums (21 Uhr).

Einlass ab eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn. Für alle Vorstellungen gibt es noch Karten. Weitere Informationen und direkte Kartenlinks über www.wasserburger-naechte.de, www.theaterwasserburg.de und www.kulturkreis-wasserburg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.