Verkehrsberuhigung einmal anders

Großer Kran versperrte heute für knapp drei Stunden Altstadtdurchfahrt

image_pdfimage_print

P1060307_kDie Runde über die Hofstatt, durch die Färber- und Schustergasse zur Herrengasse, Salzsenderzeile und zum Marienplatz – sie ist die Hauptdurchfahrt durch die Altstadt für alle, die kurz Einkäufe erledigen oder an einem sonnigen Sonntag ihren Boliden möglichst lautstark zur Schau stellen wollen. Heute ging für fast drei Stunden auf der Altstadtroute nichts mehr  – ein gewaltiger Lkw-Kran versperrte die Färbergasse, weil … 

auf die Baustelle an einem Privathaus Fenster geliefert werden mussten. Verkehrsberuhigung einmal anders …

c44c7c9d6521c3485790033d16d218a4_k

Fotos: hc/privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Verkehrsberuhigung einmal anders

  1. Mei, war des schee. Des deafad öfters moi sei. Keine hirnverbrannten Raser, die sowieso bloss wegen der Gaudi durch die Altstadtgassen donnern. Jetzt wäre es nur interessant ob es in dieser Zeit wegen der etwas ungewöhnlichen „Verkehrsberuhigung“, der totale finanzielle Einbruch in den Geschäften erfolgte……

    0

    0
    Antworten