Verdienter Ruhestand für Peter Reinthaler

Ehemaliger Leiter des Ordnungsamtes vom Stadtrat verabschiedet

image_pdfimage_print

P1070299Er fühlte sich sichtlich wohl, als er ein letztes Mal auf seinem angestammten Platz neben Bürgermeister Michael Kölbl an der Stirnseite des großen Sitzungssaales im Rathaus Platz nahm. Dort saß Peter Reinthaler viele Jahre lang bei Stadtratssitzungen als Vertreter des Ordnungsamtes. Bei der jüngsten Sitzung der Wasserburger Räte wurde er jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Insgesamt 40 Jahre war Reinthaler im öffentlichen Dienst tätig.

 

„Sie haben stets große Verantwortung in Ihren Aufgabenbereichen übernommen, nicht nur als Zuständiger für die Kindergärten, sondern vor allem auch als Leiter des Ordnungsamtes und als stellvertretender Leiter in Sachen Personal- und Geschäftsführung“, lobte Bürgermeister Kölbl den scheidenden Beamten. Reinthaler habe seine Aufgaben mit großer Hingabe erfüllt. „Leider im letzten Jahr auch mit gesundheitlichen Einbußen.“ Nach einer gesundheitlich schwierigen Zeit sei Reinthaler jetzt aber wieder auf einem guten Weg, seinen Ruhestand auch genießen zu können.

Der ehemalige Leiter des Amtes für Ordnung- und Sicherheit blickte mit Freude auf seine Dienstjahre bei der Stadt Wasserburg zurück: „Schöner hätte man es nicht treffen können, als ich. Manchmal war’s zwar auch stressig und nicht immer ganz einfach, letztlich aber nie langweilig“, so Reinthaler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.