Unter Drogen am Steuer

Wasserburger Polizei stellt bei Kontrollen dreinam Rauschgift sicher

image_pdfimage_print

Polizist hält Polizeikelle vor PolizeiautoDreimal musste am Wochenende die Wasserburger Polizei bei Drogendelikten in Stadt und Altlandkreis eingreifen. Unter anderem hielten die Beamten eine 23-jährigen Autofahrer in Amerang auf, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln sein Auto durch die Gegend kutschierte. Der Mann musste natürlich seine Autoschlüssel abgeben. Die drei Fälle im Einzelnen …

Fall 1: Am Samstag gegen 19.30 Uhr, wurde ein 46-jähriger Mann aus Wasserburg in der Rosenheimer Straße einer Kontrolle unterzogen. Schnell stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurden die Beamten auch fündig. Eine geringe Menge Haschisch konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den 46-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Fall 2: Gegen 23.40 Uhr fiel der Wasserburger Polizei im Stadtgebiet erneut ein Mann auf, der sich verdächtig verhalten hatte. Das Gespür hatte die Beamten nicht getäuscht. Als die Kontrolle unmittelbar bevorstand, warf der 40-Jährige vor den Augen der Polizeibeamten ein Tütchen weg. Im Anschluss leugnete er, dass sich das Tütchen in seinem Besitz befunden hatte. Der Grund dafür war schnell geklärt. Der Wasserburger hatte nämlich versucht, sich unbemerkt einer geringen Menge Heroin zu entledigen. Auch hier wird ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

Fall 3: Schließlich ging den Beamten der Polizeiinspektion Wasserburg am Sonntag ein weiterer Straftäter ins Netz. Bei einer Verkehrskontrolle gegen 1.50 Uhr in Amerang konnten bei dem Fahrer eines Pkw drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Bei dem 23-jährigen Mann wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher auf den Wirkstoff THC anschlug. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnte zudem ein bereits fertig gedrehter „Joint“ mit Marihuana aufgefunden werden. Den jungen Mann erwarten nun Verfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz . Eine Weiterfahrt wurde dem Mann logischerweise untersagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu „Unter Drogen am Steuer

  1. Manuel Kant

    In Bayern werden Wohnungen durchsucht nur wenn jemand unter Einfluss steht? Ist das nicht etwas unverhältnismäßig vorallem wenn dann nur eine geringe Menge sichergestellt wird?
    Diesem Bundesland sind Grundrechte wohl nicht so wichtig. Versteht mich nicht falsch Auto fahren unter Alkohol, Cannabis oder anderen Drogen muss verfolgt werden! Aber wenn jemand betrunken Auto fährt wird ja auch keine Durchsuchung angestellt und jeglicher Alkohol sichergestellt.

    0

    0
    Antworten
  2. Manuel Kant

    PS: An die Redaktion.
    Hört doch bitte endlich mal auf einen Unterschied zwischen Fahren unter Alkohol Einfluss und Fahren unter Drogeneinfluss herzustellen es gibt nämlich keinen, Drogen sind Drogen ob gesellschaftlich akzeptiert oder nicht sollte keine Rolle spielen. Eure Berichterstattung wirkt auf mich ziemlich verharmlosend im Bezug auf Alkohol. Ich glaube man hört auch von deutlich mehr Unfällen im Zusammenhang mit Alkohol als mit anderen Drogen!

    0

    0
    Antworten
    1. Werner Huber

      Gratuliere !!! Gleich drei schwerste Straftaten an einem Abend erkannt und aufgeklärt. Das bringt die Statistik ungemein nach oben. Da kann man so mühselige Delikte wie Einbruch oder Diebstahl schon mal vernachlässigen…..

      0

      0
      Antworten
    2. Ich bin mir nicht sicher, ob das hier der richtige Ort für Belehren, Besserwissen oder Diskussionen über Sinn und Unsinn von Gesetzen ist. Hier liest man um sich über regionales Geschehen zu informieren und nicht, um sich die einzig gesellschaftlich akzeptierte Meinung der Medien anzueignen.
      Ihre Beiträge der letzten Tage gehören in Zeitungen wie ovb, TZ, AZ oder wie die Blätter der Gutbürger sonst so heißen.

      Ich finde die Wasserburger Stimme einfach Klasse. Hier stehen kurze Beiträge, die das Wesentliche zusammenfassen, ohne groß auf den Leser einzuwirken (natürlich aber mit dem ein oder anderen persönlichen Kommentar, der alles etwas lockerer macht). Hier stehen Beiträge aus der Region bereits Minuten, nach dem sie geschehen sind und nicht wie im schwarz geprägten OVB drei Wochen später…

      0

      0
      Antworten