Unfall mit drei Autos auf der B15

Zwischen Wasserburg und Soyen übersah Frau (32) stehende Pkw

image_pdfimage_print

BlaulichtWie die Polizei Wasserburg erst heute am Sonntagmittag mitteilt, war es am späten Freitagabend auf der B15 zwischen Wasserburg und Soyen zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen gekommen. Eine 59-jährige Toyotafahrerin wollte mit ihrem Pkw nach links abbiegen und musste hierfür verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihr befindliche 24-jährige Mitsubishifahrer erfasste die Situation rechtzeitig und kam mit seinem Pkw problemlos hinter ihr zum Stehen. Eine 32-jährige Skodafahrerin bemerkte die beiden vor ihr stehenden Fahrzeuge jedoch zu spät …

… ihr Auto stieß gegen das Heck des Mitsubishis. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum auf das Heck des Toyotas geschoben.

Die Fahrer der beiden hinteren Fahrzeuge wurden leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Wasserburg zur weiteren Versorgung verbracht. Ihre beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da diese nicht mehr fahrbereit waren. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf 8.000 Euro.

Die Feuerwehr Soyen war mit drei Einsatzfahrzeugen und 20 Mann Besatzung vor Ort, regelte den Verkehr und säuberte die Fahrbahn.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.