Unfall auf der B15: Fahrer verstorben

Mann aus Burghausen erliegt in Klinik seinen schweren Verletzungen - Polizeibericht

image_pdfimage_print

009 IMG_8503Eine traurige Nachricht der Polizei zum schweren Verkehrsunfall auf der B15 heute am Montagnachmittag. Der Fahrer, der mit seinem Pkw bei Reitmehring im Bereich der Megglestraße gegen einen Baum geprallt war (wir berichteten), erlag kurze Zeit später in einer Klinik seinen schweren Verletzungen. Der Polizeibericht:

Am Montag ereignete sich gegen 14 Uhr auf der B15 bei Wasserburg ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting befuhr mit seinem Toyota Yaris die Bundesstraße 15 aus Richtung Wasserburg kommend in Richtung Rosenheim. Auf Höhe der Abzweigung nach Reitmehring kam das Fahrzeug ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Baumgruppe.

Der Fahrer wurde schwerstverletzt per Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen, erlag dort jedoch kurz nach dem Eintreffen seinen Verletzungen.

Die B 15 war zwei Stunden lang gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.